Schmieden und Konstruieren

Vielseitigkeit macht sich bezahlt

In einer Zeit, in der die Produktion immer rationeller und effizienter wird, haben viele künstlerisch-handwerklich orientierte Metallbaubetriebe immer weniger Chancen. Spezialisierung ist für viele Metallbauer der Schlüssel zum wirtschaftlichen Erfolg. Wer heute (fast) ausschließlich als Schmied arbeitet, ist ein Fossil, sagte mir vor Kurzem ein gestandener Kunstschmied und Metallbauer. Derjenige sei entweder Idealist oder zähle zu den ganz wenigen Unternehmern, die sich mit künstlerischen und sakralen Aufträgen auch betriebswirtschaftlich über Wasser halten könnten. Dennoch gibt es in der...

Mehr erfahren Sie in der Heftausgabe. Jetzt bestellen!

Thematisch passende Artikel:

03/2013 Vielseitig und ohne Kompromiss in der Qualität

Starkes Profil

Schon seit über 50 Jahren ist Gerd Bendixen in der Branche tätig und kennt die Parameter für ein erfolgreiches Unternehmen in- und auswendig: Qualität und Zuverlässigkeit. Diese beiden...

mehr

Bundessieger Metallbau/Metallgestalter

Der Bundesleistungswettbewerb für das Gewerk Metallbau wurde in den Lehrwerkstätten des Bundesfachzentrums Metall und Technik Northeim entschieden. Bundessieger der Metallbauer Fachrichtung...

mehr

Mehr Wettbewerbsdruck in der Schweiz

Die Aufhebung des Frankenmindestkurses gegenüber dem Euro hat den Wettbewerb auch der Schweizer Metallbaubetriebe verschärft. SMU-Zentralpräsident Hans Kunz stellte kürzlich vor Vertretern der...

mehr
Dieter Sichelschmidt von dormakaba

"Automatiktüren sind ein Markt für den Metallbau"

metallbau: Inwiefern ist der Einbau von Automatiktüren ein Segment für Metallbauer und Montagebetriebe? Dieter Sichelschmidt: Das ist ein wichtiges Segment. Ein Betrieb erwirbt Antriebe, komplette...

mehr
6/2016

Schweiz bezahlt Metallbauer gut

Da in der Schweiz die Bauproduktenverordnung erst im Sommer 2015, also zwei Jahre später als in Deutschland, verpflichtend wurde, blieb den Betrieben etwas mehr Zeit, sich auf die Zertifizierung nach...

mehr