Swisspacer Symposium

„fenstra-vision“ lotet den digitalen Markt aus

Etwa 100 Teilnehmer haben am dritten Swisspacer Symposium in Salzburg teilgenommen. Mit Keynote-Speaker Dr. Eckhard Keill, Vorstandsvorsitzender von Roto Frank, Moderator Prof. Ulrich Sieberath vom ift Rosenheim und zahlreichen Referenten marktführender Zulieferer war die Veranstaltung hochkarätig angesetzt. Für Metallbauer interessant waren die Analysen rund um das Marktsegment Smart Home und die daraus resultierenden Tipps für Ausführende.

Dr. Eckhard Keill legte den Fokus seines Vortrags auf den Trend Smart Home. Als interdisziplinärer Markt fordert dieser essentiell eine gewerkeübergreifende Zusammenarbeit. „Für Unternehmen – ob aus dem Bereich Planer, Servicetechniker, Systemintegrator, Plattformbetreiber, Serviceprovider oder Hardware-Hersteller – ist eine umfassende Vorbereitung nötig, um sich in diesem Segment erfolgreich zu positionieren. Zudem sind Ausführende wie Elektriker oder Metallbauer, die regional orientiert arbeiten, nicht gewohnt, sich gegenüber global agierenden Mitbewerbern durchzusetzen. Ob dennoch kleinere...

Mehr erfahren Sie in der Heftausgabe

Jetzt bestellen