Windlasten bis zu 120 km/h

Beim zipScreen.2 von Roma wird das Gewebe über die gesamte Tuchhöhe seitlich geführt und mit Reißverschlusstechnik auf Spannung gehalten. Das Inlet der Führungsschienen ist am oberen Ende elastisch und unten frei beweglich. Ebenso flexibel zeigt sich der neue Fallstab, dessen schlichte Form mit dem Trend geht. Durch den beweglichen Aufbau können der Fallstabgleiter und das Inlet extreme Windlasten von bis zu 120 km/h aufnehmen. Gleichzeitig garantiert der schwere Fallstab mit seinem Gewicht den perfekten Lauf des Gewebes und unterstützt das glattere Tuchbild. Der stabile Aufbau des...

Mehr erfahren Sie in der Heftausgabe. Jetzt bestellen!

Thematisch passende Artikel:

01/2018

Textilscreen

Ein Wintergarten ist nur mit einem effektiven Sonnenschutz  das ganze Jahr über nutzbar, beispielsweise mit Installation des zip.Screen.2. Der Hersteller Roma mit Sitz in Burgau hat ein...

mehr
04/2017

Sonnenschutz mit Lichtlenkung

Roma hat mit der Comfort & Design-Lamelle (CDL) einen Sonnenschutz entwickelt, der die Vorteile eines Rollladens mit denen eines Raffstores vereint. Im geschlossenen Zustand ergibt sich durch eine...

mehr
05/2018

Jalousie für Ganzglasecke

Die Comfort & Design Lamelle von Roma, kurz CDL, kann ab Juni auch als Sonnenschutz an Ganzglasecken eingesetzt werden. An der Ecke werden statt Führungsschienen Seile eingesetzt. Die mit dem Red Dot...

mehr
04/2015

Neue Wintergarten-Markise

Während die Warema Markisen W10 und W10² unter der Verglasung laufen, liegt die Wintergarten-Markise W20 außen. Sie zeichnet sich durch ihre dezente Blende, die filigranen Führungsschienen und...

mehr
09/2014

Hoher Sicherheitsstandard mit Pad

Überlegen Haus- und Wohnungsbesitzer, ob Smart Home oder nicht, dann ist für die Entscheidung häufig der Sicherheitsstandard ausschlaggebend. Privatsphäre und hohe Sicherheit möchte Roma mit dem...

mehr