Bilanz Security Essen

Weniger Aussteller - weniger Besucher


950 (1.040/2017) Aussteller aus 43 Ländern präsentierten den über 36.000 (40.000/2017) Fachbesuchern aus 125 Nationen in der Messe Essen ihre Neuheiten für mehr Sicherheit und Komfort. Dabei waren die Vertreter der Unternehmen, Verbände und Institutionen gefragte Gesprächspartner. Denn aktuelle Ereignisse wie Hacker-Angriffe, Herausforderungen bei Zutrittskontrollen an Flughäfen, die noch immer hohe Zahl an Einbrüchen und steigende gesetzliche Anforderungen sorgten für hohen Informations- und Investitionsbedarf bei den Fachbesuchern. Viele Aussteller lobten dabei die deutlich gestiegene Internationalität (plus acht Prozent) und die starke Entscheidungskompetenz der Fachbesucher.

"Die hohe Zahl der Erstaussteller, die sich hier der Fachwelt vorgestellt haben, zeigt die Bedeutung unserer Messe als eigenständige Plattform der Sicherheitsindustrie", so Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen. Unter den über 200 Neuausstellern waren unter anderem die Hoppe AG, PwC Cyber Security Services und AEG Identifikationssysteme.

Nach einer Umfrage der Messe sind 76 Prozent der Besucher Entscheider in ihrem Unternehmen, ein Viertel bereitete auf der Messe ihre Investitionen vor oder schloss direkt Verträge ab. Die Konjunktur ist nach wie vor exzellent. Auf rund 17,2 Milliarden Euro wird der Branchenumsatz allein in Deutschland geschätzt – das ist ein Zweijahresplus von 18 Prozent. 62 Prozent der Besucher beurteilen die wirtschaftliche Situation der Sicherheitsbranche als gut bis sehr gut. Über 90 Prozent waren mit ihrem Messebesuch sehr zufrieden oder zufrieden und wollen die Security Essen weiterempfehlen.

Die Redaktion metallbau hat mit einigen Ausstellern auf der Messe gesprochen. Deren Bewertung lesen Sie in der Novemberausgabe.

Thematisch passende Artikel:

Security Essen zählt 40.000 Fachbesucher

1.040 Unternehmen aus 45 Nationen definierten in der Messe Essen vier Tage lang den Standard der zivilen Sicherheit neu. Sie präsentierten den über 40.000 Fachbesuchern aus 119 Nationen innovative...

mehr
11/2013

Erfolgreiche Messebilanz

Statements zur Schweissen & Schneiden 2013

Plus für Eisenwarenmesse

9 Prozent mehr Besucher

Nach vier Messetagen zog die Internationale Eisenwarenmesse 2018 in Köln Bilanz. Mit insgesamt 2.770 Anbieter aus 58 Ländern und über 47.000 Fachbesuchern (Plus 9 Prozent) aus 143 Ländern...

mehr
Bilanz Schweißen & Schneiden

Ca. 50.000 Besucher aus über 120 Ländern

Unter den Fachbesuchern waren vor allem Entscheider aus den Branchen Automobil- und Fahrzeugbau, Schiffsbau, Maschinen- und Anlagenbau, Rohrfertigung und -leitungsbau, Bergbau sowie dem Baugewerbe,...

mehr