Metallbauer im meisterteam

Die Metallbau ERFA-Gruppe des meisterteams hat sich kürzlich mit industriellen Partnern in Paderborn getroffen. Walter Nixdorf, Vorstandsvorsitzender des SmartHome e.V., zeigte in seinem Vortrag Erfolgsfaktoren im Geschäftsfeld Smart-Home für Handwerksbetriebe auf. Beim Rundgang zeigte das Team der Design Fabrik Paderborn technische Lösungen, die sich im Alltag bewährt haben und den europäischen Standards für Sicherheit und Datenschutz entsprechen, die ab Mai 2018 Gültigkeit haben werden. Martin Peukert von Schüco gab eine konkrete Antwort auf die digitale Herausforderung BIM. Er zeigte die Chancen für den Metallbau von der Planung bis zur Objektnutzung auf. Der Vortrag von Claus Michael Sattler - OSX 659 Service & Consulting - gab Einblicke in praxiserprobte Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) sowie auf deren Auswirkungen auf die Geschäftsprozesse des Metallbaus. Bei allen technischen Aspekten der Digitalisierung hob Sattler vor allem die Entwicklung der Kompetenzen der Mitarbeiter und Teams in den Betrieben als Schwerpunkt hervor.

Die Meisterteam-Verbundgruppe machte die Digitalisierung in diesem Jahr zu einem zentralen Punkt ihrer Aktivitäten. Dies hob der Moderator der Metallbau-ERFA-Gruppe Hans-Rüdiger Munzke in seiner Präsentation hervor. Die achgruppe Digitalisierung wurde bereits Mitte dieses Jahres gegründet und hat das Ziel, Mitgliedsbetriebe bestmöglich vorzubereiten und zu begleiten. Im abschließenden Statement der Teilnehmer wurde betont, dass eine neue Qualität der Führung der Mitarbeiter und Teams in den Metallbaubetrieben ein entscheidender Erfolgsfaktor ist. Die Mitarbeiter müssen auf dem Weg der digitalen Transformation mitgenommen, gefordert aber auch gefördert werden. red, 17.10. 2017

www.meisterteam.de