Zentrale von RENSON erhält Green Good Design Award 2009

Die Zentrale von RENSON im belgischen Waregem hat den Green Good Design Award 2009 in der Kategorie Architektur erhalten. Das European Centre for Architecture Art Design and Urban Studies und das Chicago Athenaeum – Museum of Architecture and Design wählten das innovative Gebäude von RENSON für den gesunden und umweltfreundlichen Entwurf. Das Gebäude wurde vom Architekten Jo Crepain und dem Forschungsbüro VK Engineering entworfen. RENSON hat sein Bürogebäude nach dem Healthy-Building- Konzept gebaut, das heißt, das Gebäude wird zu 100% auf natürliche Weise gelüftet und gekühlt: energieeinsparend und umweltfreundlich. Dieser Award beweist, dass der Name RENSON für innovative Lösungen mit dem Ziel steht, Gebäude gesünder und komfortabler zu gestalten.


Thematisch passende Artikel:

Global Galvanizing Awards

Feuerverzinkte Gebäudehüllen

Preise für Cobe und ARM Architecture

Zum vierten Mal hat die European General Galvanizers Association (EGGA) den Global Galvanizing Award verliehen. Der Award wird für herausragende Architektur aus feuerverzinktem Stahl verliehen und in...

mehr

Kooperation zwischen SEMCOGLAS und RENSON

Glas gehört zur modernen Architektur, Es macht helle Räume möglich und lässt natürliches Tageslicht in Gebäude. Die Herausforderung: Im Sommer steigt naturgemäß die Kraft der Sonne, ihre...

mehr
04/2015

Jan van Moerkerke

Jan van Moerkerke ist bei Renson als Internal Salesmanager D-A-CH beschäftigt: „Renson hat zur R+T einige Weltneuheiten entwickelt – beispielsweise die Terrassenüberdachung mit wegfahrbaren...

mehr
12/2018

Renson

Solargetriebener Fixscreen

Die Senkrechtmarkise Fixscreen 100 Evo gibt es jetzt auch als solargetriebene Variante: die Fixscreen 100 Evo Solar. Diese Lösung ermöglicht eine kabellose Nachrüstung. Sie hat ein geradliniges...

mehr