Mehr Wettbewerbsdruck in der Schweiz

Die Aufhebung des Frankenmindestkurses gegenüber dem Euro hat den Wettbewerb auch der Schweizer Metallbaubetriebe verschärft. SMU-Zentralpräsident Hans Kunz stellte kürzlich vor Vertretern der Presse fest: Die Wettbewerbsfähigkeit der Schweizer Metallbau-Unternehmen sei nach der Maßnahme der Nationalbank generell gesunken und der Druck von ausländischen Unternehmen auf den Markt gewaltig gewachsen. Laut Kunz haben 2015 insgesamt 1216 ausländische Unternehmen Aufträge in der Metallbau-Branche ausgeführt.

"Um erfolgreich zu bleiben, ist von den Schweizer Metallbauunternehmern Kreativität, Differenzierung durch einen Wissensvorsprung, Besetzung von Nieschen, Zuverlässigkeit und eine permanente innerbetriebliche Prozessoptimierung gefordert", sagte Kunz.


Ab dem 17. Juni 2016 heißt die Schweizerische Metall-Union (SMU) neu AM Suisse. Als Dach- und Arbeitgeberverband vereint er die neuen Fachverbände "Agrotec Suisse" für Landtechnik und "Metaltec Suisse" für den Metallbau.


red, 17.06. 2016