Antrieb für textilen Sonnenschutz

Basierend auf dem Rohrmotor Solidline bietet Geiger für Markisen, Screens, ZIP-Screens und Sonnenschirme Steuerungen an, die vor allem Belastungen am Gewebe minimieren. Alle Antriebe besitzen eine Hinderniserkennung: Dual Stop Control reagiert in Ab-Richtung sensibler als in Auf-Richtung. Der Behang kann also bei Sturm schnell seine geschützte obere Endposition erreichen. Weitere Vorteile der Antriebe: Festfrierschutz, Schutz vor Verletzungen und Langlebigkeit von textilen Behängen. Für Letztgenannte gibt es verschiedene Steuerungsoptionen wie die Powertronic, die Schließkraftminimierung oder...

Mehr erfahren Sie in der Heftausgabe. Jetzt bestellen!

Thematisch passende Artikel:

2-3/2018

Geiger

Smarte Sonnenschutzantriebe

Der Hersteller für Sonnenschutzantriebe Geiger hat sein Produktportfolio für smarte Sonnenschutzlösungen komplettiert. So können neben Rollläden und Markisen mit dem GJ56. AIR jetzt auch...

mehr
04/2017

Falt-Schiebeläden mit Antrieb

Für witterungsbeständigen Sonnenschutz an einem Wohn- und Geschäftshaus in Köln sorgen Falt-Schiebeläden von Baier. Die Behänge mit einem floralen Muster wurden vom Kunden – einem Metallbauer...

mehr

Hella neu aufgestellt

Mit der Rückkehr von Christian Schaller zum Hauptsitz der Holding in Abfaltersbach als Sprecher der Geschäftsführung wurde bei Hella eine neue Ära eingeleitet. Doch das österreichische...

mehr
04/2015

Jan van Moerkerke

Jan van Moerkerke ist bei Renson als Internal Salesmanager D-A-CH beschäftigt: „Renson hat zur R+T einige Weltneuheiten entwickelt – beispielsweise die Terrassenüberdachung mit wegfahrbaren...

mehr

Schlotterer freut sich über Exportwachstum

Mit einem Umsatz von 54,6 Millionen Euro verzeichnet Schlotterer Sonnenschutz Systeme im Geschäftsjahr 2015 ein Umsatzplus von 2 % gegenüber 2014 (53,5 Mio.). So die Wirtschaftszahlen in der...

mehr