Was ist das?

In jedem Fall eine Fachzeitschrift. Ob finanziert durch Werbung oder Abonnements, als Mitglieder-, Verbandszeitschrift oder unabhängiger Titel herausgegeben: Fachjournalisten, die sich redaktionell um einen Themenbereich kümmern, produzieren Fachzeitschriften. Das deutsche Pressewesen ist da großzügig.

Das Selbstverständnis von Fachzeitschriften fällt  also recht unterschiedlich aus. Wer wissen möchte, wie vertrauenswürdig der Titel ist, in dem er blättert, dem sei die jeweilige Leser-Struktur-Analyse (LSA) empfohlen. Nur diese gibt heute Klarheit, ob Redaktionen sich als Branchenfreunde verstehen oder mit einem professionellen fachjournalistischen Anspruch arbeiten.

Das Segment Smart Home

Ebenfalls wenig übersichtlich gestaltet sich der Markt Smart Home. Damit Sie sich zielsicher in diesem Segment orientieren können, hat Dipl.-Ing. Ulrike Hensel das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven recherchiert: Sie berichtet über Metallbauunternehmer und MdL Uwe Liebehenschel, der sich mithilfe des Netzwerks Business Network International (BNI) in diesem Markt positioniert. Ein weiterer Beitrag gibt einen Überblick über den aktuellen Stand der Technik von Smart-Home-Systemen. Daran anschließend informiert eine Marktübersicht im Vergleich über die technischen Parameter von zwölf Funksystemen für den privaten Wohnbau.

Smart Home mit dormakaba

Für Unternehmer, die sich auf die Fertigung mechatronischer Elemente spezialisiert haben, kann eine Systempartnerschaft mit dormakaba interessant sein. Nach der Fusion hat der Zulieferer für Fachpartner ein neues leadership partner program aufgestellt, das im März an den Start ging. Wir waren beim ersten dormakaba Partnerkongress in Unterschleißheim dabei und berichten über die möglichen Leistungen für Systempartner.

Gute Anregungen für Ihren Betrieb!


Stefanie Manger
Chefredakteurin metallbau