Frank Schneider

Frank Schneider, Geschäftsführer Akotherm, Bendorf: „Die BAU hat unsere Erwartungen absolut erfüllt. Ziel war es, unsere Innovationen und Optimierungen in den Bereichen der Profilsysteme für Fenster, Türen und Fassaden vorzustellen. Der große Zuspruch lässt uns eine positive Bilanz ziehen. Unsere Vorstellungen von einer erfolgreichen Messepräsentation wurden nicht nur erfüllt, sondern teilweise sogar übertroffen. Die Tage in München zeigten, dass unsere Innovation, die AT 790 SI für Fenster, ein Profilsystem in 90 mm Rahmenbautiefe, das besondere Interesse des Fachpublikums fand. Aber auch auf...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-2-3 Statement

Akotherm

Systempartner für Profile

Systempartner für Profile Auch Frank Schneider sieht die Digitalisierung als eins der wichtigsten Themen, das die Branche bewegt. Er ist Geschäftsführer beim Aluprofil-Hersteller Akotherm in...

mehr

Akotherm geht neue Wege

Am 27. April 2010 wurde schriftlich beurkundet und definiert, was schon seit längerer Zeit in der Praxis umgesetzt wird: die Zusammenarbeit zwischen dem Bendorfer Aluminium-Profilsystemeanbieter...

mehr

Akotherm ist Finalist beim „Großen Preis des Mittelstandes“

Mitte September 2012 wurde in Düsseldorf der "Große Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung vergeben. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Rheinland-Pfalz und das...

mehr
Ausgabe 2009-12 Im Gespräch

Das Systemgeschäft floriert

Akotherm trägt mit Innovation dem Wachstum Rechnung

Vor wenigen Wochen erfolgte der Spatenstich zum Bau eines neuen, vollautomatischen Hochregallagers für Langgut auf dem Gelände des Bendorfer Aluminiumprofil-Spezialisten Akotherm. Seit Gründung der...

mehr
Ausgabe 2014-06

Akotherm

Geschäftsführer Frank Schneider: „Der Hauptsitz unseres Unternehmens in Bendorf am Rhein ist für Akotherm unter firmenhistorischen Gesichtspunkten bedeutend: Hier ging das Unternehmen vor über...

mehr