Verbände

Neuer GF für FVHF

Wolfgang Häußler begleitet Verbandstransformation

Wolfgang Häußler.
Foto: FVHF

Wolfgang Häußler.
Foto: FVHF
Seit mehr als 40 Jahren ist Wolfgang Häußler in der Baubranche tätig: Zu seinen Hauptaufgaben als GF des FVHF zählen die Förderung der Digitalisierung, die gezielte Ausrichtung auf die Bedürfnisse von Architekten, Fassadenbauern, Sanierungsfirmen und Wohnungsbaugesellschaften sowie die politische Positionierung des Verbandes. Bereits in der Position als technischer Vorstand des FVHF war Wolfgang Häußler die treibende Kraft, die Bauart VHF in Ausschüssen, Partnerverbänden und politischen Gremien zu positionieren und für ihre Reputation zu kämpfen.

Wolfgang Häußler: „Ich sehe in der Bauart Vorgehängte Hinterlüftete Fassade (VHF) weitaus mehr als nur eine Fassade. Die Fassade wird im Zeitalter von Nachhaltigkeit und Ressourcen schonendem Bauen in Zukunft weitaus mehr Aufgaben übernehmen müssen als Gestaltung und bauphysikalische Funktionalität“, erläutert er. „Es wird meine Aufgabe sein diese Transformation für den Verband zu begleiten, zu forcieren und politisch zu positionieren.“

Seit 2004 bereits ist Häußler als Delegierter und seit 2016 als Vorstandsmitglied im FVHF aktiv. Zusätzlich leitet er seit 2017 die Fassadenkommission der Internationalen Föderation des Dachdeckerhandwerks (IFD). Als Branchenexperte wird er von Architekten, Planern, Verbänden und Entscheidungsträgern aufgrund seines umfassenden Branchenwissens und seines technischen Know-hows geschätzt.

Durch seine langjährige Tätigkeit hat Wolfgang Häußler nicht nur die anwendungsbezogene Forschung für architektonisch anspruchsvolle und ökologisch nachhaltige Fassaden und Gebäudehüllen vorangetrieben. Er war auch maßgeblich an der Entwicklung und Umsetzung von nationalen sowie internationalen Regelwerken und Empfehlungen beteiligt.

www.fvhf.de

Thematisch passende Artikel:

FVHF & Mittelstand 4.0

Leitlinie für digitales Planen & Bauen

Intelligente Fassaden entstehen durch vernetztes Denken und den Einsatz innovativer Produkte. Moderne Fassaden sind modular und nachhaltig konzipiert. Das Digitale Planen, Bauen und Betreiben,...

mehr
Ausgabe 03/2022

Schallschutz

FVHF-Leitlinie

Gebäude müssen einen ihrer Nutzung entsprechenden Schallschutz aufweisen, um die Menschen vor „unzumutbaren Belästigungen“ durch Schallübertragung zu schützen. Diese Forderung wird durch die...

mehr
Ausgabe 12/2020 Marktpotenzial

VHF hat Perspektive

Trends & Kommunikation auf dem Bau

Investoren in Ballungsgebieten, die gehobeneren Wohnungsbau betreiben, geben gerne etwas mehr Geld für die Fassade aus, mit Bekleidungsmaterialien wie Glas, Faserbeton, keramische Werkstoffe, Stein,...

mehr

Deutscher Fassadenpreis

BHKW gewinnt mit Alufassade

„Es war die Herausforderung des Fassadenkleides sich einerseits in Zurückhaltung zu üben und gleichzeitig städtische Anziehungskraft auszustrahlen“, beschreibt Susann Stiehl, Projektleiterin bei...

mehr
Wettbewerb

Deutscher Fassadenpreis

Fünf Nominierungen