Drehtorantriebe

Linear-Zahnstangentechnik mit elegantem Design

Der Drehtorantrieb KOMET von Elka erscheint in zeitlosem, schlichtem Design, das hochwertige Gehäuse besteht aus eloxiertem Aluminium und schlagfestem ABS. Er ist nach Angaben des Herstellers der einzige Drehtorantrieb mit Linear-Zahnstangentechnik. Die wartungsfreien Zahnstangen und Zahnräder aus verzinktem Stahl garantieren einen zuverlässigen und leisen Betrieb.
Ein weiterer Vorteil ist der hohe Wirkungsgrad, der den Einsatz an Toren bis 6000 mm Breite erlaubt. Der maximale Hub beträgt 370 mm, beim stärksten Antrieb dieser Baureihe 500 mm. Öffnungswinkel bis 120 Grad sind je nach Einbausituation möglich.
Es gibt vier Modellvarianten für verschiedene Torgrößen bis zu einem Torblattgewicht von 500 kg. Bei Torblattbreiten bis 2800 mm ist kein Elektroschloss erforderlich. Der KOMET ist universell links/rechts verwendbar. Die schwenkbare Aufnahme erlaubt den Einsatz bei einem Gelände bis zu 5% Steigung. Der Antrieb verfügt über eine Notentriegelung von oben und unten, die bei jeder Einbauhöhe leicht zugänglich ist.  
Elka zählt zu den Pionieren der 24-V-Technik bei Drehtorantrieben. Die Vorteile sind Sanftanlauf und -auslauf, hohes Drehmoment und optimale Kraftüberwachung. red $
 
Info: Elka Torantriebe GmbH u. Co. Betriebs KG, Dithmarscher Straße 9, 25832 Tönning, Tel. +49 (0)4861/9690-0, Fax +49 (0)4861/9690-90, info@elka-torantriebe.de, www.elka-torantriebe.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 10/2015

Marktübersicht – Torantriebe

Teil 1 – Garagentorantriebe

Herzstück eines automatischen Garagentorantriebs ist der Antriebskopf. Er besteht in der Regel aus einem Gleichstrommotor mit zugehörigem Transformator oder Schaltnetzteil, einer Steuerungsplatine...

mehr
Ausgabe 2-3/2015

Drehtoranlagen aus Aluminium

Elka hat Schwesterfirma gegründet

Das Besondere an den Autoport-Drehflügeltoren von Norport ist, dass die komplette Torantriebs – und Steuerungstechnik in die Toranlage integriert ist. Dies kommt Architekten und Bauherren entgegen,...

mehr
Ausgabe 05/2019

Norport

Jetzt auch mit externer Antriebstechnik

Der norddeutsche Aluminium-Torhersteller Norport hat mit Manumatik eine Drehtoranlage mit zwei externen Linear-Antrieben auf den Markt gebracht. Die maximale Torgröße liegt bei 5.000 x 1.500 mm. Die...

mehr
Ausgabe 1-2/2014

Marktübersicht Hoftorantriebe

Erster Teil: Antriebe für Drehtore

Wenn ein Tor nachträglich motorisiert werden soll, ist die Entscheidung, ob Dreh- oder Schiebetorantrieb, klar. Andernfalls ist die Entscheidung für eine Torart zum einen eine Frage des Platzes, der...

mehr
Ausgabe 03/2014

Marktübersicht Hoftorantriebe

Zweiter Teil: Antriebe für Schiebetore

Wenn ein Tor nachträglich motorisiert werden soll, ist die Entscheidung, ob Dreh- oder Schiebetorantrieb, klar. Andernfalls ist die Entscheidung für eine Torart zum einen eine Frage des Platzes, der...

mehr