Metall-Figur bringt Glück in den Garten

Buddha-Statue aus Kupfer

Über einen Meter hoch ist der Kupfer-Buddha von Metallgestalter Antoni Krukowski. Spannende Werke gibt es auch beim „Kupfermeister-Treffen 2012“ in Stolberg vom 7. bis 9. September zu sehen

Unter Buddha versteht man in der Religion des Buddhismus ein Wesen, das aus eigener Kraft die Reinheit und Vollkommenheit seines Geistes erreicht. Dieses Gefühl des „In-sich-Ruhens“ hat nun auch Metallgestalter Antoni Krukowski in Kupfer eingefangen – in Form des sitzenden Buddhas. Als Vorlage für die 1,05 Meter hohe Figur mit Durchmesser von ca. 60 cm hatte Krukowski eine 30 cm hohe Statue aus Stein.
„Mein Auftraggeber Robert Wocken wollte eigentlich, dass ich seine Figur aus verchromtem Stahl fertige“, erklärt Antoni Krukowski, „aber ich konnte ihn überzeugen, dass sich Kupfer hier besser eignet.“ Über die Gestaltung berichtet er: „Ich habe mit dem Kopf des Buddhas angefangen.“ Als Herausforderung stellte sich dabei das zufriedene Lächeln der Figur heraus. „Das Schwierigste bei der gesamten Statue waren aber die Falten des Umhanges“, beschreibt Krukowski.
Der Buddha besteht aus mehreren Teilen, die der Metallgestalter zum Abschluss zusammenfügte. „Nach der Kupfer-Verschweißung habe ich die Nähte noch einmal abgefeilt und letztendlich überhämmert“, erklärt er. Bereits nach einem Monat und zwei Wochen konnte Auftraggeber Robert Wocken, einer der zwei Geschäftsführer der WOCKEN Industriepartner GmbH & Co. KG, Meppen, seinen Glücksbringer im privaten Garten aufstellen. Allerdings gibt es bereits einen neuen Auftrag für Antoni Krukowski: „Jetzt muss ich den Buddha noch auf ein Kissen setzen."
 
Info + Kontakte
 
Emslandschmiede Antoni Krukowski
Lenzfeld 19
49811 Lingen-Brögbern/Ems
Tel. +49 (0)591/72736
Fax +49 (0)591/76831

 
www.emslandschmied.de


 
 

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-09 Neuer Schwerpunkt in der Nachwuchsarbeit

IFGS-Hauptversammlung 2009

Der IFGS, Internationaler Fachverband Gestaltender Schmiede, hat auf der Hauptversammlung im Juli 2009 in Burgberg/Allgäu die vakanten Vorstandsposten neu besetzt: Schriftführerin wurde Carina...

mehr
Ausgabe 2010-10

Meisterhaft gestaltet

Stolberg drei Tage fest in Schmiedehand

Wir brauchen in unserer Stadt jede Art von Ablenkung, die zeigt, dass wir weltoffen und international sind“, sagte Ferdi Gatzweiler, Bürgermeister der rheinländischen Schmiedestadt Stolberg, in...

mehr
Technik trifft Gestaltung

Auf der 8. Schmiedebiennale ist für jeden etwas dabei

Einwohner der bayrischen Schmiedestadt Kolbermoor freuen sich schon darauf, vom 6. - 8. August 2010 wieder die Hämmer der Schmiede klingen zu hören. Beim Kolbermoorer Brückenwirt werden bereits am...

mehr
Ausgabe 2009-09

Schmiede-Biennale in Stia

Gleichgewicht zwischen Arbeit und Zeit

Wir freuen uns, so viele Schmiede und Metallgestalter aus aller Welt in Stia begrüßen zu können“, sagte Bürgermeister Luca Santini, als er gemeinsam mit Prof. Paolo Caleri, dem Präsidenten der...

mehr
Ausgabe 2018-01

Schmiede vorgestellt

Hephaistos-Jahrbuch 2018, MetallDesign (deutsch/englisch) Verlag Hephaistos, Immenstadt-Werdenstein 2017. ISBN 978-3-95805-035-8: 45 Euro (www.metall-aktiv.de) Im zwanzigsten Band MetallDesign werden...

mehr