Neuheiten belegen Zukunftsausrichtung von heroal

Nachwachsende Innovationskraft

Heroal hat viel Geld in die Zukunft investiert. Erste Belege der gestärkten Innovationskraft sind zwei Markteinführungen: das Rollladensystem rs hybrid mit integriertem Sonnenschutz und die weltweit erste Fensterkonstruktion aus nachwachsenden Rohstoffen.

Gleich zwei Markteinführungen kündigt die heroal – Johann Henkenjohann GmbH & Co. KG für 2012 an. Laut dem Hersteller von Aluminium-Profilen aus Verl sollen es wegweisende Neuentwicklungen sein, die in der Herstellung Ressourcen schonen und die Energieeffizienz von Fassadenabschlüssen deutlich verbessern. „Wofür heroal auch in Zukunft steht, ist das Prinzip der ganzheitlichen Lösungen für nachhaltiges Bauen und für branchenweit führenden Kundenservice“, erklärt Geschäftsführer Konrad Kaiser. „So ist heroal heute der weltweit einzige Komplettanbieter für die energieeffizienten Fenstersysteme – inklusive Rollladen- und Sonnenschutz.“ Das Portfolio von heroal beinhaltet neben Fenster und Rollladen auch Rolltore-, Türen- und Fassadensysteme. „Wir haben im Jahr 2011 an zwei entscheidenden Innovationen gearbeitet und in Produktionseinrichtungen dafür investiert“, so Kaiser. „Unseren anerkannt führenden Kundenservice haben wir ebenfalls mit gezielten Investitionen ausgeweitet und für die Zukunft aufgestellt: Die neue Beschichtungsanlage, unsere neue Logistik sowie das heroal-eigene Profilbiege- und Abkantwerk bieten unseren Kunden einen noch individuelleren und schnelleren Service.“
 
Rollladensystem. Auf den Messen R+T in Stuttgart und der festerbau/frontale in Nürnberg präsentierte sich heroal erstmals im neuen Look. Die komplett neu gestalteten Messestände entsprechen nicht nur dem neuen Corporate Design, sondern sollen auch die Innovationskraft verdeutlichen. Als Weltneuheit kommt heroal mit seiner Systemlösung heroal rs hybrid auf den Markt. Sie vereint die Vorteile von Rollladen mit denen des Sonnenschutzes und ist in optimaler Weise auf heroal Fenster- und Fassadensysteme abgestimmt. Bei geringstem Winkeldurchmesser lässt sich der von innen bespannte und von außen durch Aluminium-Rollladenstäbe ergänzte Behang in fast alle Gebäudeanforderungen integrieren. In Verbindung mit dem für den Passivhausbedarf entwickelten heroal Rollladenkasten ist der heroal rs hybrid auch passivhaustauglich.
 
Fensterkonstruktion. Erstmals auf der fensterbau/frontale in Nürnberg präsentiert ist heroal neo ebenfalls neu in diesem Jahr. In dieser Fensterkonstruktion werden erstmals nachhaltig produzierte Stege eingesetzt. Laut heroal ist sie damit die erste Fensterkonstruktion mit „grüner Dämmzone“. Heroal will hier neue Wege beschreiten und realisiert die Dämmzone aus nachwachsenden Rohstoffen. Neben der ressourcenschonenden Produktion bietet das Fenster auch für Verarbeiter wichtige Vorteile. Das System heroal neo verzichtet auf Falzraum-Verkleinerung und aufwendige Zusatzbauteile im Rahmenbereich. Das reduziert den Kalkulations- und Montageaufwand und erspart dem Verarbeiter Kosten.
Beide neuen Systeme sparen Energie und Rohstoffe in der Produktion und vermeiden während ihrer Nutzungsdauer unnötigen Energieverbrauch. In puncto Nachhaltigkeit sieht heroal in ihnen wegweisende Entwicklungen für ressourcenschonende Fassadenabschlüsse. Sie erfüllten in der gewohnten Qualität von heroal die hohen energetischen Anforderungen moderner Gebäudehüllen, heißt es aus Verl. Nach Ansicht des Herstellers von Aluminium-Profilen ergeben sich aus den beiden Produktinnovationen auch für seine Verarbeiter zusätzliche, nachhaltige Marktchancen in zukunftsweisenden Geschäftsfeldern.
 
 
 
Info + Kontakte
 
heroal - Johann Henkenjohann GmbH & Co. KG
Österwieher Straße 80 33415 Verl Tel. +49 (0)5246/5070
Fax +49(0)5246/507222

www.heroal.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 12/2016

Wind-, Wärme- und Schallschutz

Mit dem heroal LC lassen sich Räume komplett abdunkeln, gleichzeitig erlauben die doppelwandigen Aluminium-Lamellen eine individuelle Lichtlenkung. Jede Lamelle kann dabei einzeln bzw. mehrere...

mehr
Ausgabe 06/2010

Hausmesse bei heroal

Metallbauer begeistert: Das ist einmalig

In den Überlegungen, die zur Entstehung der Hausmesse führten, spielten verschiedene Faktoren gewichtige Rollen. Geschäftsführer Klaus Braun: „Ausgangspunkt war die Frage, ob es sich für uns...

mehr
Ausgabe 11/2023

heroal

36 Systeme Cradle to Cradle

Der Systempartner mit Zentrale in Verl überprüft den Grad der Nachhaltigkeit seiner Systeme fortlaufend und meldet nun, dass 36 Systeme für Fenster, Türen, Fassaden, Hebe-Schiebetüren und...

mehr
Ausgabe 1-2/2024

heroal

Sonnenschutz & Profilsysteme

Das Systemhaus aus Verl zeigt in Stuttgart Produkterweiterungen im Bereich der heroal VS Z Textilbaugruppe wie die Kooperation mit Kastensystemen von Exte und Veka oder die heroal VS Z Ecklösung, als...

mehr
Ausgabe 05/2023

Schallschutz für Fenster

Innovative Elemente gegen Lärm

Mit der Prallscheibe AER hat Abel Metallsysteme das Thema Schallschutz mit natürlicher Frischluftzufuhr, Montagefreundlichkeit und harmonischer Fassadengestaltung verbunden. Die Prallscheibe lässt...

mehr