Aktuell

Deutscher Fassadenpreis 2013

Hochhaus der Hochschule Darmstadt prämiert

Staab Architekten sind Preisträger des Deutschen Fassadenpreises für VHF 2013: Mit ihrem Projekt der Grundinstandsetzung und Erweiterung des Hochhauses C10 der Hochschule Darmstadt überzeugte das Berliner Büro die Jury, die aus 117 Einreichungen einen Preisträger und fünf Anerkennungen wählten. Der Preis wurde im Rahmen einer festlichen Veranstaltung am 7. November im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt am Main verliehen.

„Die filigrane, den ursprünglichen Geist des Hauses respektierende Idee für die energetische, funktionale und gestalterische Erneuerung“ überzeugte die Fachjury, so Juryvorsitzender und Laudator Prof. Michael Braum. Architekt Volker Staab und Mitarbeiter des Hessischen Baumanagements nahmen den Deutschen Fassadenpreis für VHF gemeinsam entgegen. Ebenfalls geehrt wurden die fünf Anerkennungen (siehe News) – darunter ein weiterer Entwurf von Staab Architekten sowie Bauten von bogevischs buero, Harter+Kanzler, Holzer Kobler, sowie knerer und lang. Alle Projekte zeichnen sich durch beispielhafte Fassadenkonzepte aus und belegen eindrucksvoll die Gestaltungsvielfalt des VHF-Systems. Das Preisgeld von 10.000 Euro geht zu Hälfte an das Siegerprojekt, die weiteren Anerkennungen erhielten je 1.000 Euro.

Der Fachverband Baustoffe und Bauteile für vorgehängte hinterlüftete Fassade e.V. (FVHF) vergab die renommierte Auszeichnung in diesem Jahr zum zehnten Mal. Staab Architekten konnten sich bereits in der Vergangenheit über den Preis freuen: Im Jahr 2005 erhielten sie den Deutschen Fassadenpreis für VHF für das Servicezentrum auf der Theresienwiese, München. Zu weiteren prämierten Architekturbüros zählen Hild und K, München (1999), Sauerbruch Hutton, Berlin (2001), Allmann Sattler Wappner, München (2004 + 2007), Busmann + Haberer, Berlin (2009), und Manuel Herz, Köln (2011). red

x

Thematisch passende Artikel:

Nominierte für Deutschen Fassadenpreis 2015

Der Fachverband vorgehängte hinterlüftete Fassaden (FVHF) vergibt die renommierte Auszeichnung seit 16 Jahren. Nun stehen die fünf nominierten Projekte der aktuellen Auslobung fest – der...

mehr

Deutscher Fassadenpreis an raumzeit Architekten

raumzeit Architekten aus Berlin sind Preisträger des Deutschen Fassadenpreises für vorgehängte hinterlüftete Fassaden (VHF) 2015: Ihr Entwurf des Hörsaal Campus Centers der Universität Kassel...

mehr

Sieger Deutscher Fassadenpreis

Folkwang Uni der Künste

Im Jahr 2018 erhält das Projekt Folkwang Universität der Künste, Fachbereich Gestaltung, Essen, den Deutschen Fassadenpreis. Jan Kliebe, MGF Architekten Stuttgart, nahm den Preis am Donnerstag,...

mehr

Anerkennungen des Deutschen Fassadenpreises

Die Auszeichnungen des Deutschen Fassadenpreises präsentieren die Vielseitigkeit vorgehängter hinterlüfteter Fassaden. metallbau stellt die fünf Anerkennungen 2013 vor: Sein elegantes und...

mehr