Eurolaser

Auch für Verbundwerkstoffe

Modulare Lasersysteme bis 3,20 Meter Breite und Länge bietet der ISO 9001-zertifizierte Hersteller Eurolaser. Die Systeme eignen sich für das Schneiden diverser Grundmaterialien wie auch für Verbundwerkstoffe wie etwa Platten- oder Rollenmaterial. Mit Zusatzkomponenten ausgestattet werden können die Lasersysteme L-1200 und M-800. So sorgt der speziell für den Zuschnitt von Textilien konfigurierte Conveyor für eine automatische Materialzufuhr direkt von der Rolle. Ein automatisches Shuttle-Tischsystem (STA) ermöglicht eine parallele Bestückung, Bearbeitung und Entnahme von Werkstücken.
Der Hersteller verspricht mit seinen Anlagen Zuverlässigkeit, Langlebigkeit und eine positive Preis-Leistungs-Bilanz. Nach dem Erwerb einer Schneidanlage stellt er dem Kunden kompetenten und schnellen Support in Aussicht, die Versorgung mit hochwertigen Ersatz- und Zubehörteilen sowie die laufende Option auf Systemerweiterungen. Anlagenkunden können sich in entsprechenden Seminaren in Bedienung und Wartung vor Ort schulen lassen.

www.eurolaser.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-09

Kemper

High-Tech für Absaugtechnik

Der Hersteller für Arbeitsschutz für den Schweißbereich hat seine Saugtechnik weiterentwickelt: Mit einem B2B-Portal können Betriebe in Zukunft die Anlagenkommunikation in der Produktionshalle...

mehr
Ausgabe 2018-2-3

Sunflex

Künftig auch Terrassendächer

Sunflex stellt erstmals auch Terrassendächer vor. Als Spezialist für Falt-Schiebe-Systeme (Faltanlagen), Schiebe-Dreh-Systeme und Horizontal-Schiebe-Wände erweitert der Hersteller aus dem Sauerland...

mehr