Feuer- und Rauchschutzabschlüsse

Was ist zu tun, wenn die EN 16034 kommt

Die Abstimmung zur EN 16034, der Produktnorm zu Feuer- und Rauchschutzabschlüssen, ist inhaltlich abgeschlossen, sodass die nächsten Schritte zur Einführung der CE-Kennzeichnung für die Hersteller dieser Produkte planbar sind. Nun gilt es, die in den letzten Jahren durchgeführten Prüfungen in Zusammenarbeit mit der Produkt-Zertifizierungsstelle als Grundlage zur Leistungserklärung aufzuarbeiten.

Wird die EN 16034 wie erwartet angenommen, so benötigen die weiteren Schritte (Übersetzung usw.) bis zur Veröffentlichung noch einige Zeit, sodass die Norm im Frühjahr oder Sommer 2015 zur Verfügung...

Thematisch passende Artikel:

Neues Merkblatt für EN 16034

„Leistungserklärung und CE-Kennzeichnung von Fenstern und Türen mit Feuer- und/oder Rauchschutzeigenschaften nach EN 16034“. Unter diesem Titel ist im November 2015 das neue Merkblatt CE.03...

mehr

ift-Erläuterung zur EN 16034

Die Produktnorm EN 16034 „Fenster, Türen und Tore – mit Feuer-/ Rauchschutzeigenschaften“ kann ab dem 1.11.2016 zur CE-Kennzeichnung genutzt werden. Das europäische Amtsblatt vom 28.10.2016 legt...

mehr

EN 16034 tritt erst September 2016 in Kraft

Bislang ist die Branche davon ausgegangen, dass die Produktnorm EN 16034 Ende 2015 wirksam ist, doch laut Amtsblatt der Europäischen Union vom 13.11.2015 wird die Produktnorm EN 16034 „Fenster,...

mehr
Ausgabe 2020-05-06

Brandschutztore & -vorhänge

Erfahrungen aus der Praxis

Prüfungen nach DIN 4102 können daher nicht mehr als Grundlage verwendet werden, sondern ausschließlich nach EN 1634-1 [2] für die Feuerschutz- und EN 1634-3 [3] für die Rauchschutzeigenschaften...

mehr

Brandschutznorm EN 16034 verabschiedet

Das ift-Rosenheim meldet, die Produktnorm EN 16034 „Fenster, Türen und Tore – mit Feuer- und/oder Rauchschutzeigenschaften“ wurde von den EU-Mitgliedsstaaten verabschiedet. Somit können...

mehr