„Frühzeitige Kooperation lohnt.“

Im Gespräch mit Thomas Lansing – Unternehmer

Das Unternehmen Lansing Metallbau saniert derzeit die Fenster der Deutschen Rentenversicherung in Münster. Weil Geschäftsführer Thomas Lansing frühzeitig mit dem Systempartner TKI und dem Beschlagshersteller Winkhaus die Konstruktion besprochen hat, ist diese besonders verarbeiterfreundlich ausgefallen.

metallbau: Wieviele Fenster hat Lansing Metallbau inzwischen im Zuge der Sanierung der Deutschen Rentenversicherung getauscht?

Thomas Lansing: Wir haben bereits 414 von den rund 2.100 Fenstern getauscht. Aktuell arbeiten wir bei uns in der Fertigung an den Fenstern des nächsten Bauabschnitts....

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-2-3

Winkhaus

Montageoptimierter Beschlag

Das Dreh- und Dreh-Kipp-Beschlagsystem für Alufenster, aluPilot, beschleunigt den Montageprozess deutlich. Zum System gehören der aufliegende Beschlag aluPilot Concept und der vollverdeckt liegende...

mehr
Ausgabe 2017-04

Der „Rentenstern“ im neuen Glanz

Winkhaus aluPilot – ein Beschlag geht in Serie

Die Deutsche Rentenversicherung (DRV) Westfalen hat bei der Modernisierung ihrer Hauptverwaltung in Münster auf Innovation gesetzt. Bis 2019 werden in dem Gebäude sukzessive fast 2.100 Fenster...

mehr
Ausgabe 2020-2-3

Winkhaus

Steckgriffe für Designfenster

Anlässlich der Fensterbau Frontale stellt Winkhaus im Beschlagsystem aluPilot die aluPilot Steckgriffserie für Designfenster vor. Das Standardprogramm umfasst ein Aluminium-Natur eloxiertes Finish,...

mehr
Ausgabe 2016-3

Winkhaus

Stark, vielfältig und smart

Mit aluPilot hat Winkhaus ein Dreh- und Dreh-Kipp-Beschlagsystem entwickelt. Es eignet sich z.B. für rechteckige Fensterformen oder Stulpfenster sowie für einbruchhemmende Fenster bis RC 3. Mit der...

mehr
Ausgabe 2019-12 Interview

Stephan Eichberger von Anders 

„Der Markt fordert reduziertes Design.“

metallbau: Herr Eichberger, in welchen Bereichen kommen in Ihrem Unternehmen verdeckt liegende Beschläge zum Einsatz? Stephan Eichberger: Wir verwenden für Fenster seit Jahren fast ausschließlich...

mehr