Geländer sicher befestigen

Chemische Befestigungstechnik

Geländer sollen Personen und Infrastruktur schützen. Damit sich das Prinzip nicht ins Gegenteil verkehrt und Geländer ein Unfallrisiko sind, kommen nur Befestigungslösungen infrage, die über die nötigen Zulassungen verfügen. Welche Verankerungen aus dem Bereich Chemie sich für den Anwendungsbereich eignen und wie sie sich bemessen lassen, beschreibt Andreas Cardinal von fischer.

Frei begehbare Flächen, von denen Menschen herabfallen können, müssen in der Regel durch Geländer oder sonstige Umwehrungen gegen Absturz gesichert sein. Dazu zählen Treppen, Podeste, Galerien, Balkone sowie Dach- und Verkehrsflächen mit entsprechendem Höhenniveau zu angrenzenden Bereichen. Grundsätzlich sind Geländer so zu gestalten, dass sie ein Hinabstürzen und Überklettern verhindern und Personen, insbesondere Kinder, nicht durch die Öffnungen der Stäbe oder Gitter hindurchkrabbeln können.

Die Geländer-Richtlinie

Je nach vorliegendem Einzelfall unterscheiden sich die Anforderungen an die...

Thematisch passende Artikel:

Neue Geländerrichtlinie

BVM versichert Vollständigkeit

Der Bundesverband Metall hat seine Geländer-Richtlinie aus dem Jahr 2012 komplett überarbeitet und neu aufgelegt. Die Richtlinie enthält wichtige Hinweise zu Entwurf, Konstruktion und Montage von...

mehr
Ausgabe 2010-11 Befestigungstechnik (Teil 7)

Geländer dauerhaft befestigen

Frei zugängliche erhöhte Flächen, von denen Menschen herunterfallen können, müssen durch Geländer oder Umwehrungen gegen Absturz gesichert werden. Hierzu zählen u.a. Treppen, Balkone, Podeste,...

mehr
Ausgabe 2016-10

Die Dübelfibel (17)

Befestigungstechnik für Geländer

Die  Auswahl des richtigen Befestigungselementes für die sichere Verankerung von Geländern, Brüstungen und Umwehrungen hat einen entscheidenden Einfluss auf Funktion, Stabilität und...

mehr
Ausgabe 2016-11

Am Puls. Wohin die Reise geht...

Treppen und Geländer womöglich künftig ohne CE-Kennzeichnung nach DIN EN 1090-1? Zurzeit gehören Treppen und Geländer in den Regelungsbereich der DIN EN 1090 und müssen CE-gekennzeichnet...

mehr

Fischer Expertenforum

Befestigungstechnik hochkarätig

Aus Kommunikation entsteht Innovation, ist die Unternehmensgruppe fischer überzeugt. Bereits vor 14 Jahren war dies der wesentliche Grund dafür, die Fachtagung ins Leben zu rufen. Zum Auftakt des 8....

mehr