Gewerk versus Orga

Bei einem Fassadenauftrag fachlich zu brillieren, aber wegen der komplexen Abwicklung des Projekts ins Schleudern zu geraten − das ist ärgerlich. „Die Projektabwicklung wird immer entscheidender dafür, ob sich ein Auftrag für uns wirtschaftlich und für den Kunden erfolgreich umsetzen lässt“, konstatiert Christian Koch von Reko. Der Geschäftsführer hat deshalb die Bau-Projektmanagement-Software PlanToBuild implementiert. Mit der Multiprojektansicht des Programms behält er über Termine, Ressourcen, Kosten und Status der Aufträge den Überblick. Den Anwenderbericht zur Software von Schüco lesen Sie in der Ausgabe vom Juni.

Mit PlanToBuild lassen sich Projekte nach rechtssicher hinterlegten Bauablaufplänen steuern. Auf diese Weise generieren Metallbauer nach Programmvorgabe die Dokumente, die für den mit harten Bandagen geführten Wettbewerb gebraucht werden. Rechtsanwälte können in vielen Fällen nur so schlagkräftig sein wie die Unterlagen ihrer Mandanten.

Abnahme oder Mängel

„Sie können sich nicht vorstellen, was draußen auf den Baustellen bei den Abnahmen abgeht“, berichtete mir ein Unternehmer. Natürlich nicht, aber die Münchner Baurechtsanwälte Marian Burghardt und Wolfgang Heinicke erklärten sich auf Anhieb bereit, über das Thema zu berichten. Informieren Sie sich über die Untiefen, damit Sie Ihre Verträge erfolgreich zum Abschluss bringen, statt sich einen Rechtsstreit einzuhandeln.

ÖsterreichSpezial

Der Bundesverband Metall in Essen überlegt, wie er seine Mitglieder bei den Vertragsverhandlungen mit den Auftraggebern in rechtlicher Hinsicht besser unterstützen kann, die österreichischen Branchenverbände AMFT und AFI haben dafür das Tool Paroli initiiert. Seit Juni kann für die Online-Suchmaschine eine Abolizenz erworben werden, den rechtlichen Input hat die Kanzlei Schramm Öhler in Wien zur Verfügung gestellt.

Es grüßt Sie!

Stefanie Manger
Chefredakteurin

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-11

Zink

Papierlose Fertigung

Zink unterstützt mit dem Produkt MMC Metallbauunternehmen bei der täglichen Abwicklung ihrer Aufträge, des Einkaufs, der Lagerwirtschaft, der Zeiterfassung, der Nachkalkulation und der dabei...

mehr
Ausgabe 10/2014

Glas Marte

Martin Feigl und Ing. Bernhard Feigl, Geschäftsführende Gesellschafter Glas Marte, Bregenz: „Wir beschäftigen am Standort Bregenz 300 Mitarbeiter. Unsere relevanten Produkte für den Metallbau...

mehr