Hueck

C2C-Silber-Zertifikat für Aluminium-Fassadensystem

Das mit dem German Design Award 2021 prämierte Fassadensystem Hueck Trigon FS zeichnet sich durch filigranes Design, vielfältige Kombinierbarkeit und hohe Glastraglasten aus. Zudem berücksichtigte der Hersteller im Entwicklungsprozess und Lebenszyklus des Systems die Aspekte Ökobilanz und Kreislaufwirtschaft. Dieser Nachhaltigkeitsfokus wurde nun mit der Verleihung des Cradle-to-Cradle-Zertifikats in Silber gewürdigt. Die C2C-Silber-Zertifizierung bezieht sich auf den gesamten Systembaukasten. Daher beinhaltet sie auch die erweiterten Systemanwendungen der Fassade im polygonalen Layout und im Dachbereich sowie deren Einsatz als Structural Glazing (SG) Fassadenlösung aus dem gleichen Baukasten, die sich derzeit in der Entwicklung befindet und zu Beginn des Jahres 2022 verfügbar sein wird.

www.hueck.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-10

Fassaden- und Türprofil

Mit Hueck Lava Brandschutztüren lassen sich dank des hochisolierten Verbundsystems hohe Ansprüche an die Wärmedämmung erreichen. Die Aluminiumkonstruktion nach EN 1634-1 ermöglicht ein- und...

mehr
Ausgabe 2015-10

Seit 2011 passivhaustauglich

Im Hinblick auf deutlich gestiegene Anforderungen an die Wärmedämmung hat Hueck die Konstruktionen Trigon 50 und Trigon 60 auf Passivhausniveau gebracht. Diese Passivhaustauglichkeit wurde 2011...

mehr

iconic skin und Hueck kooperieren

iconic skin, Hersteller des r Glass Sandwich Panels GSP, und der Systemhersteller Hueck haben einen Kooperationsvertrag zur Vermarktung des Glass Sandwich Panels GSP geschlossen. Ziel des Vertrages...

mehr
Ausgabe 2017-1-2

Hueck

Große Glasflächen wirtschaftlich realisieren

Die Fensterfassade Lambda WS 075 FC verbindet die Vorteile einer stabilen Fensterkonstruktion mit der schlanken Kontur einer Pfosten-Riegel-Fassade. Mit den schmalen Ansichtsbreiten von nur 50 mm...

mehr

Festspielhaus in Erl

Scharfkantige, schwarze Fassade

Mit seiner markanten Fassadenform und -optik ist das Tiroler Festspielhaus in Erl bei Kunst- und Architekturliebhabern gleichermaßen beliebt. Der Entwurf stammte aus der Feder des Wiener...

mehr