Isolette

Multifunktionale Einheit

Das SteelFineLine-Fenster von Berger ist ein Stahlfenster mit einer im Scheibenzwischenraum integrierten Jalousie und steuerbarer LED-Beleuchtung. Zusammen mit den Wärmedämmgläsern des Jalousien-Isolierglases Isolette bildet das Fenster eine multifunktionale Einheit. Es erfüllt laut Hersteller alle Anforderungen des Denkmalschutzes und der EnEV und eignet sich daher sowohl für Neubauten als auch für die Sanierung im Bestand. Eine reduzierte Rahmenstärke und die damit einhergehenden größeren Glasflächen der Fenster sorgen in den Wintermonaten für hohen Tageslichteintrag und solare Gewinne bei gleichzeitigem Wärmeschutz. Im Sommer ermöglicht die Jalousie Sonnen- und Blendschutz. Die beweglichen Lamellen dienen der Tageslichtlenkung.

Nach der Premiere im vergangenen Jahr wurde das Produkt Anfang Juli zur diesjährigen ArchitekTour in der Philharmonie Essen präsentiert.

www.isolette.de

www.berger-gmbh.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-11

Materialien im Fensterbau

Geschmack und Anspruch sind entscheidend

metallbau: Unter welchen baulichen Vo-raussetzungen eignen sich Stahlfenster, unter welchen Aluminiumfenster? Ulrich Tschorn: Generell ist das eine Geschmacksfrage und hängt vom Bauherren ab. Bei...

mehr
Ausgabe 2016-1-2

Rahmenlose Schiebefenster

Die rahmenlose Verglasung von Berger swissFineLine erlaubt durch die großflächigen, rahmenlosen Schiebefenster maximale Transparenz. Die umlaufenden, hochdämmenden Rahmenprofile fügen sich nahtlos...

mehr

Gewährleistungsrecht pro Ausführende

Bislang waren Unternehmer in der Haftung für die Bauprodukte, die sie lediglich verarbeitet haben. Im November 2015 hatte metallbau über den Fall von Volker Odenbach berichtet, der bei einem Kunden...

mehr
Ausgabe 2018-2-3

Geze

Cockpit für Haustechnik

Mit dem BACnet-Gebäudeautomationssystem Geze Cockpit können neben den klassischen Gewerken wie Heizung, Klima, Beleuchtung oder Beschattung auch Türen und Fenster automatisiert werden, um Gebäude...

mehr
Ausgabe 2015-04

Peter Gubisch

Peter Gubisch, Geschäftsführer der Schlotterer Sonnenschutzsysteme: „Der kurze Abstand der Messen R+T und BAU schadet nicht. Während die R+T mehr den Sonnenschutzfachhandel anspricht und nur alle...

mehr