Kemper

High-Tech für Absaugtechnik

Der Hersteller für Arbeitsschutz für den Schweißbereich hat seine Saugtechnik weiterentwickelt: Mit einem B2B-Portal können Betriebe in Zukunft die Anlagenkommunikation in der Produktionshalle überwachen und auch weitere Internet-of-Things-Systeme einbinden. Zentral für die Anlagensteuerung ist AirWatch. Das für die Feinstaubmessung entwickelte Luftüberwachungssystem wurde darüber hinaus um weitere, für metallverarbeitende Betriebe sinnvolle Sensorik ergänzt. Dabei kommuniziert es mit Raumlüftungssystemen wie dem CleanAirTower. Der Stand-Alone-Filterturm ist erstmals mit einem Einwegfilter...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-10

Kemper

Digitalisierter Arbeitsschutz

Kemper präsentiert in Hannover das weiterentwickelte Luftüberwachungssystem AirWatch, das Raumlüftungssystem CleanAirTower SF mit Wechselfilter, das mobile Pistolenabsauggerät VacuFil 125 sowie...

mehr
Ausgabe 2019-11

Al-Ko Therm

Ausgezeichnete Effizienz

Im Bereich der Absaugtechnik präsentiert Al-Ko Therm mit der Flex Unit 50 eine universell einsetzbare Filteranlage der AFU-Baureihe. Sie ist geeignet zur Absaugung von Spänen, Stäuben und...

mehr
Ausgabe 2018-09

Absaugtechnik in vernetzter Welt

Bessere Sensorik und intelligente Geräte

Der westfälische Absaugtechniker Teka liefert die Antwort auf diese Frage mit der neuesten Generation seines Airtrackers. Der Airtracker Mini und der Airtracker Nano erweitern das Programm an...

mehr
Ausgabe 2019-11

Kemper

Unmittelbar absaugen

Einen Messeschwerpunkt legt Kemper auf die Pistolen- absaugung für Schweißanwendungen. Im Fokus steht hier die VacuFil-Produktfamilie für mobile Absauggeräte an Einzelarbeitsplätzen. Darüber...

mehr

Betrieb Friedr. Lohmann für Arbeitsschutz ausgezeichnet

Die Berufsgenossenschaft Holz und Metall meldet, dass das Unternehmen Friedr. Lohmann - Werk für Spezial & Edelstähle - aus Witten mit dem Gütesiegel "Sicher mit System" ausgezeichnet wurde. „Mit...

mehr