Technik

Knoten für Freiformfassaden

In Stahl, Alu, Edelstahl aus dem 3D-Drucker

Innovative Verfahren wie der 3D-Druck eröffnen im Fassadenbau neue Möglichkeiten der Gestaltung, Planung und Herstellung individuell geformter Bauteile. Kai Kegelmann, Geschäftsführer der Firma Kegelmann Technik in Rodgau ist seit ca. fünf Jahren mit Fassadenknoten beschäftigt. Diese werden nicht gefräst oder aufwändig gegossen, sondern im 3D-Druck additiv produziert. „3D Druck Technologie ist serienfähig“, stellte er bei der Tagung in Augsburg fest und warb seinen Metallknoten für Freiformfassaden einzusetzen. Das Anschlussbauteil kann wirtschaftlich ab Stückzahl 1 gefertigt werden. Die Anwendung ist mit allen extrudierten Systemprofilen möglich, die Verbindung hubfrei. „Die Anschlussfläche ist herstellerübergreifend an das jeweilige System adaptierbar“, versicherte Kegelmann.

Für die Knotengröße (siehe Foto S. 3) belaufen sich die Kosten zur Herstellung pro Stück im 4-stelligen Bereich, druckbar ist der Anschlussknoten aus Edelstahl, Stahl oder Aluminium. Mit Eloxierverfahren lassen sich die Knoten farblich an die Profile anpassen. Vorteil der Elementbauweise mit Knoten ist, dass die Komplexität der Geometrie in den Knoten verlegt wird und somit die Konstruktion der Anbauteile vereinfacht wird.

Für die Aluminiumprofilsysteme von Wicona existiert bereits ein Referenzprojekt. In einer gemeinsamen Initiative haben imagine computation in Frankfurt, rossmanith fenster + fassade in Heidelberg, Kegelmann Technik, die TU Darmstadt sowie Wicona einen Fassadenknoten für Aluminiumprofilsysteme entwickelt. „Das war ein Meilenstein auf dem Weg zur Standardisierung der Freiformbarkeit im Fassadenbau, derzeit sind wir auf der Suche nach mutigen Kunden für den nächsten Schritt“, so Kegelmann.

www.ktechnik.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-11

Wicona

Nachhaltiger Fassadenbau mit Recycling-Aluminium

Mit Hydro CIRCAL 75R setzt Wicona neue Maßstäbe beim Aluminium-Recycling im Fenster- und Fassadenbau. Die Aluminiumlegierung wird mit einem laut Herstellerangaben marktweit einzigartigen...

mehr

Prestigeprojekt für Lacker

Mit Fassadentechnologie und Logistik punkten

Lacker AG aus Waldachtal fertigt und montiert die 13.700 m² große Fassade für das Arburg-Schulungscenter. Die Experten für Fassadenbaulösungen aus Glas und Metall sowie Fenstertechnik melden den...

mehr
Ausgabe 2022-03

Elektrische Bauteile

VFF-Merkblatt KB.02

Der Verband Fenster + Fassade (VFF) hat das Merkblatt KB.02: 2021-09 „Elektrische Bauteile im Fenster-, Türen- und Fassadenbau – Planung und Ausführung“ als Ersatz für die Ausgabe vom September...

mehr

Online-Portal für Metalldruck

Bauteile vom externen Dienstleister

Wurden Prototypen, Kleinserien oder Ersatzteile früher konventionell gefertigt, kann das heute der 3D-Druck übernehmen. Neben kleinen Bauteilen wie Zahnrädern oder Bolzen sind selbst Großbauteile...

mehr
Ausgabe 2020-09

GeländerXpress

Industrielle Fertigung

Staketengeländer individuell konfigurieren und im Online-Shop zum Fixpreis bestellen – das ist möglich auf geländerXpress.de. Die Herstellung der Geländer beruht auf industriellen...

mehr