Korrosion verursacht immense Schäden

Korrosion ist ein natürlicher Prozess, der in nahezu allen Industriebereichen jedes Jahr immense Schäden verursacht. Entgegenwirken lässt sich der Materialveränderung nur, wenn deren Erscheinungsformen und Einflussfaktoren bekannt sind und darauf basierend entsprechende Schutzmaßnahmen ergriffen werden. Diesem Thema widmet sich die COROSAVE, internationale Fachmesse für Korrosionsschutz, Konservierung und Verpackung. Sie findet parallel zur parts2clean, internationale Leitmesse für Reinigen in Produktion und Instandhaltung, vom 20. bis 22. Oktober 2009 in der Landesmesse Stuttgart statt. Weitere Informationen gibt es unter www.corosave.de und www.parts2clean.de sowie bei der fairXperts GmbH, Hauptstraße 7, 72639 Neuffen, Tel. +49 (0)7025/8434-0, Fax +49 (0)7025/8434-20.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015/1

Flüssiggummiabdichtung

Noch nie war Korrosionsschutz und Abdichtung so einfach. Der in Nordamerika seit Jahren erfolgreich eingesetzte Flüssig­gummi Cantex kann auf einfache und umweltfreundliche Weise verwendet werden....

mehr
Neuer Zinklack

Überzeugende Beschichtung schützt vor Korrosion

Eine neuartige Zinkbeschichtung hat schon bei einer ersten Messepräsentation überzeugt: Bereits eine Schutzschicht von wenigen Mikrometern bildet eine hochwirksame kathodische Schutzschicht.

Die Chemiker und Entwicklungsingenieure der Kerona GmbH haben einen neuartigen Zinklack entwickelt. Unter dem Namen KERONA 2040 wird der multifunktionelle Zinklack mit Nanoeffekt angeboten. Er soll...

mehr

Straßenbrücken jetzt feuerverzinkbar

Stahl- und Verbundbrücken für Verkehrszwecke wurden in Deutschland bisher zumeist durch Beschichten vor Korrosion geschützt, obwohl dieses nur eine Schutzdauer von rund 25 Jahren bietet. Die um ein...

mehr

Großer Preis des Mittelstands an ZINQ

Nachhaltiger Korrosionsschutz

ZINQ - der Gelsenkirchener Oberflächenspezialist Voigt & Schweitzer wurde mit dem Großen Preis des Mittelstandes ausgezeichnet. Bei der Gala im Düsseldorfer Maritim Hotel setzte sich das...

mehr