Interview

Xaver Nuiding von Gartner

„Wir montieren 50 % mechatronische Beschläge.“

Anlässlich des Fachartikels über den Fensterbau-Workshop mit Siegenia-Aubi an der Akademie GFF haben wir beim Metall- und Fassadenbauer Gartner nachgefragt, welche Trends sich im Segment Fensterbeschläge abzeichnen.

metallbau: Inwiefern haben die Mitbewerber die Technologie für Alufenster-Beschläge in den letzten drei Jahren angeglichen?

Xaver Nuiding: Unsere Partner für Beschläge sind Siegenia, Roto und WSS. Alle Anbieter bieten mittlerweile zu den bekannten aufliegenden Beschlägen auch eine verdeckt liegende Bandseite an. Des Weiteren werden immer größere Gewichte aufgrund des Glasaufbaues gefordert, den die Hersteller unisono mitgehen.

metallbau: Worin bestehen die wesentlichen Unterschiede der marktdominierenden Beschlagsets, was die Komponenten, Montageabläufe und Anwendungsbereiche (Fenster) betrifft.

Nuiding: Mittlerweile sind die Unterschiede nur noch sehr gering. Wir wählen individuell für jedes Projekt den passenden Beschlagpartner aus.

metallbau: Nach welchen Parametern beurteilen Verarbeiter, ob ein Beschlagset für Aluminiumfenster geeignet ist?

Nuiding: Wir achten auf große Flexibilität, guten technischen Support, Umsetzung der individuellen Wünsche (z.B. Disposition der Bauteile) und schnelle Reaktionsfähigkeit. Unsere Kunden wünschen einzigartige Lösungen, die auch teilweise von den Beschlagherstellern umgesetzt werden müssen. Unsere Fertigungsstrukturen sind nicht mit konventionellen Fensterherstellern vergleichbar.

metallbau: Gibt es Optimierungswünsche seitens der Verarbeiter an das gängige Beschlagangebot für Alufenster?

Nuiding: Der Drehflügel hat meiner Meinung nach die letzten Jahre eine Renaissance erlebt. Jedoch sind geeignete schaltbare Feststellscheren für Spaltlüftung (<100 mm) Mangelware. Des Weiteren ist das Thema Absturzsicherung mit heutiger Beschlagtechnik fast nicht zu lösen.

metallbau: Inwiefern wird Ihrer Erfahrung nach für Alufenster auf mechatronische Beschläge zurückgegriffen?

Nuiding: Sehr viele unserer Fenster werden elektromotorisch ausgeführt, jedoch sind das durchweg Sonderkonstruktionen für Projekte beispielsweise in den USA, Rußland oder in der Schweiz.⇥sm

Thematisch passende Artikel:

Reparaturset Alufenster

Instandsetzung von Fenstern mit Alu-Euronut

Siegenia-Aubi Sicherheits-Service rundet das Portfolio für Fensterreparaturen ab. Das neue Reparaturset für Alufenster soll künftig die Instandsetzung defekter Fenster kostengünstig und effizient...

mehr
Ausgabe 2018-2-3

Winkhaus

Montageoptimierter Beschlag

Das Dreh- und Dreh-Kipp-Beschlagsystem für Alufenster, aluPilot, beschleunigt den Montageprozess deutlich. Zum System gehören der aufliegende Beschlag aluPilot Concept und der vollverdeckt liegende...

mehr
Ausgabe 2019-09

Siegenia

Jetzt auch für Alu-Fenster

Die Titan axxent 24+ von Siegenia ist jetzt auch in einer klemmbaren Version für Aluminium- und Kunststofffenster mit 16 mm Beschlagaufnahmenut erhältlich. Für Fensterflügel aus Holz und Holz-Alu...

mehr
Ausgabe 2013-11

Materialien im Fensterbau

Geschmack und Anspruch sind entscheidend

metallbau: Unter welchen baulichen Vo-raussetzungen eignen sich Stahlfenster, unter welchen Aluminiumfenster? Ulrich Tschorn: Generell ist das eine Geschmacksfrage und hängt vom Bauherren ab. Bei...

mehr
Ausgabe 2016-3

Winkhaus

Stark, vielfältig und smart

Mit aluPilot hat Winkhaus ein Dreh- und Dreh-Kipp-Beschlagsystem entwickelt. Es eignet sich z.B. für rechteckige Fensterformen oder Stulpfenster sowie für einbruchhemmende Fenster bis RC 3. Mit der...

mehr