Roto

Ohne Lastabtragung

Durch den Einsatz eines verstärkten Eckbandes und eines ebenfalls verstärkten Ecklagers aus dem Beschlagprogramm Roto AL Designo kann auf den Einbau einer Lastabtragung bei Aluminiumfenstern mit einem Flügelgewicht von bis zu 130 kg verzichtet werden. So verspricht es der Beschlaghersteller, der die Bauteilkombination mit verschiedenen Profil- und Fenstervarianten auch von externen Instituten erfolgreich prüfen ließ. Realisieren lassen sich alle gängigen Flügelhöhen und -breiten (ab einer Mindestflügelbreite von 735 mm). Sonderformate sind ebenfalls möglich. Für die Freigabe benötigt hier der Hersteller lediglich Angaben zum geplanten Höhen-/ Breitenverhältnis sowie zum vorgesehenen Flügelgewicht. Aluminiumsystemhäuser können die Bauteilkombination in ihr Standardsortiment aufnehmen; hinsichtlich der prüffähigen Flügelformate steht der Beschlaghersteller hierbei beratend zur Seite.

www.roto-frank.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015/1

Roto

Beschlagsystem AL 540 aktualisiert

Im Mittelpunkt des Messeauftritts steht die Markteinführung einer neuen Dachfenstergeneration. Mit der völlig neuartigen Montage-Klicktechnik erreicht die Einbaufähigkeit der Roto Produkte ein...

mehr
Objekt

Marienturm in Frankfurt

Lüftungsklappen mit Finesse

Die prägnante Architektur des 155 Meter hohen Marienturms entwarf das Berliner Architekturbüro Thomas Müller Ivan Reimann. Eine gleichmäßige Gliederung der Fassaden durch im warmen Silberton...

mehr
Ausgabe 2017-06

Smarte Hebe-Schiebe-Beschläge

Mit dem Kippschiebesystem Roto Patio S lassen sich Alu-miniumflügel mit Gewichten bis 150 kg realisieren. Das Platz sparende Öffnen von Fenstertüren mit Kippschiebe- anstatt mit Drehflügeln...

mehr
Ausgabe 2018-2-3

Roto Frank

Drehkipp-Beschlagsystem NX

Das Drehkipp-Beschlagsystem für Fenster und Fenstertüren Roto NX, das im November 2017 erstmals vorgestellt wurde und seit Anfang 2018 bereits weitgehend lieferbar ist, wird auf der Fensterbau...

mehr
Ausgabe 2019-01

Sanierung unter Denkmalschutz

Die Schmollerschule in Saarbrücken

Der Regionalverband Saarbrücken legte für die Schulen in seinem Zuständigkeitsbereich im Frühjahr 2017 ein breit angelegtes Investitionsprogramm auf. Zu geringer Wärmeschutz, Undichtigkeiten in...

mehr