Unternehmensporträt

Siegenia Werk Niederdielfen

Beschläge im Sekundentakt

Siegenia, ein Familienunternehmen mit weltweit 2.800 Mitarbeitern, ist ein marktführender Beschlaghersteller für Fenster und Türen. Zum Produktportfolio gehören außerdem dezentrale Lüftungstechnik, motorische Antriebe und Verriegelungen sowie Systemlösungen für Hausautomation und Einbruchschutz.  Allein am Hauptstandort Niederdielfen sind ca. 1.000 Mitarbeiter beschäftigt.

In Deutschland produziert Siegenia an fünf Standorten, darüber hinaus gibt es ein Werk in China, um den dortigen Markt zu bedienen, und ein weiteres in Polen, wo unter anderem die Weiterverarbeitung von Halbfertigware angesiedelt ist. Der Großteil des Umsatzes wird über das Segment Fensterbeschläge für die verschiedenen Rahmenmaterialien erzielt, die traditionelle Kernkompetenz des Zulieferers. Der Rest entfällt auf Beschlagsysteme für Türen und Großflächenelemente sowie auf das Wachstumsfeld Komfortsysteme. Zu Letzteren zählen dezentrale Lüftungsgeräte, motorische Antriebe und elektronische Komponenten für die Umsetzung smarter Anwendungen inklusive App-Lösungen. Das Unternehmen im Siegerland produziert hochautomatisiert. „Unsere Montageautomaten fertigen und montieren im Sekundentakt“, betont Michael Meyer, der seit 18 Jahren für Siegenia im Bereich Industrialisierung tätig ist.

Kontakt zu Metallbauern

Knapp 50 Außendienstmitarbeiter beraten in Deutschland auch Metallbaubetriebe zur Verarbeitung der Fenster- und Türkomponenten, die durch die Erhöhung von Aspekten wie Ästhetik, Sicherheit, Bedienkomfort oder auch Barrierefreiheit zu mehr Raumkomfort beitragen. Im Ausland wird diese Aufgabe von ihren internationalen Kollegen übernommen. Vertriebspartner für die vielfältigen Lösungen im Metallbaubereich sind in erster Linie die Systemhäuser, „aber der Metallbauer hat oftmals die Möglichkeit, gewisse Produkte und Lösungen über den Baubeschlaghandel zu erwerben“, erläutert Mark Meyer, Leiter des Vertriebsbereichs Alu International, die Vertriebsstruktur.

„Seit fünf Jahren kommunizieren wir unsere Lösungen über den Raumkomfort-Ansatz; es geht darum, dass unsere Produkte zum Wohlgefühl der Menschen beitragen. Sie dienen u.a. dazu, dass Menschen sich sicher fühlen, Fenster und Türen komfortabel bedienbar sind und es ermöglichen, ein gesundes Raumklima mit viel Licht und ausreichend frischer Luft zu erzeugen.“ Der Alu-Experte weist darauf hin: „An der verstärkten Nachfrage nach verdeckten Bandseiten wird dabei deutlich, dass auch das Design der Produkte eine immer größere Rolle spielt.“

Beschläge im Baukastensystem

Die konkreten Anforderungen im Metallbau hat der Zulieferer dabei im Blick. Mit dem modularen Baukastensystem wurde der Kosten-Nutzen-Faktor für die ausführenden Betriebe wesentlich verbessert. Mit rund 50 Packeinheiten lassen sich nahezu alle gängigen Anforderungen für verdeckt liegende und aufliegende Bandseiten in unterschiedlichen Farben umsetzen. Dieses schlanke Produktprogramm wird dadurch erreicht, dass alle Bandseitenausführungen mit nahezu den gleichen Verschlussseiten-Komponenten sowie den diversen Zubehörbauteilen kombinierbar sind. Mit dieser Systematisierung gehen eine kosteneinsparende Lagerhaltung einher, vereinfachte Bestell- und Liefervorgänge, Flexibilität bei der Zusammenstellung der Beschläge und ein höherer Vormontagegrad.

Abweichend von der standardmäßigen Packeinheiten-Systematik kann Siegenia aber in Abhängigkeit von den Kundenanforderungen auch weitere Verpackungseinheiten – wie z. B. sortenreine Industrieverpackungen – anbieten. Praktisch ist die Skalierbarkeit von Beschlägen, die mit nur ein bzw. zwei Zusatzbauteilen das mögliche Flügelgewicht von z. B. 100 kg auf bis zu 150 kg erhöht. Darüber hinaus sind auch Bandseiten für spezielle Objektanwendungen mit bis zu 300 kg Tragfähigkeit verfügbar.

Automatisierte Prozesse

106 Jahre reicht die Geschichte von Siegenia zurück, das Unternehmen wurde mit der Herstellung von Stanzteilen gegründet. Und selbst für die 4. Generation ist die Stanzerei weiter ein wichtiger Bestandteil der Produktion: In Niederdielfen arbeiten heute zahlreiche Abläng- und Stanzautomaten, um Bauteile für Dreh-Kipp-Beschläge herzustellen. Pro Jahr werden dort viele tausend Tonnen Stahl verarbeitet. Über ein Zwischenlager erreichen die dort produzierten Bauteile nach dem Oberflächenbeschichtungsprozess schließlich die Montagehallen, deren Anlagen über ein Kanban-System mit den erforderlichen Komponenten versorgt werden. Die Maschinen in diesem Produktionsbereich laufen rund um die Uhr und unterziehen jedes einzelne Bauteil einer Qualitätsprüfung. Wöchentlich verlassen bis zu 35 Lkws das Werk.

Eigene Galvanik und Kunststoffteilefertigung

Im Sinne von Wertschöpfung, Qualität, Unabhängigkeit von externen Dienstleistern und natürlich einer Kosten-Nutzen-Kalkulation ist Siegenia zudem bestrebt, ausgewählte Prozessabläufe bei der Herstellung der Bauteile anteilig selbst zu übernehmen. Ein solcher Schritt war die Errichtung einer Galvanik.

Kunststoffteile wie Aufläufe oder Klemmstücke, die ehemals externe Dienstleister geliefert haben, werden ebenfalls seit eineinhalb Jahren in Niederdielfen gefertigt. Das hierzu erforderliche Know-how hat das Unternehmen konsequent und umfassend aufgebaut und in sämtliche Prozesse integriert.

Fazit

Siegenia startet bei Einführung neuer Produkte entsprechend der Hochlaufkurve häufig mit einer teilautomatisierten Fertigung. „Mit zunehmender Nachfrage werden die Abläufe weiter automatisiert, so z. B. bei den Beschlägen für verdeckt liegende Bandseiten. „Sie liegen im Trend, der Absatz für dieses Produkt wird weiter steigen“, ist sich Mark Meyer sicher. Der axxent, geeignet für Fenster aller Rahmenmaterialien, ist zugeschnitten auf die Anforderungen moderner Architektur, für die schmale Profilansichten und großformatige Glasscheiben charakteristisch sind.

Bleibt die Frage nach dem Nachwuchs! Qualifizierte Auszubildende sichert sich Siegenia beispielsweise mit dem Ausbildungszentrum in Niederdielfen. Dort erlernen aktuell 32 Azubis diverse technische Berufe. Die Suche nach Verstärkung gestaltet sich künftig jedoch schwieriger. Auf einen offenen Ausbildungsplatz erhält das Unternehmen deutlich weniger Bewerbungen als früher. Dennoch bleibt das Spektrum der Ausbildungsberufe ausgesprochen breit. Große Auswahl herrscht bei den technischen Berufen, so z. B. für Maschinen- und Anlagenführer, Technische Produktdesigner oder Werkzeugmechaniker und Mechatroniker. Im kaufmännischen Bereich reicht das Angebot von Ausbildungen für Fachlageristen bis zu Industriekaufleuten.  ⇥red ◊

Alu axxent Plus

Mit seiner verdeckt liegenden Optik unterstützt der Alu axxent Plus von Siegenia eine klare Linienführung. Neben der Möglichkeit zu schmalen Profilansichten, großzügigen Glasflächen und einem hohen Lichteinfall eignet er sich unter anderem zum Einsatz in extrem schmalen Flügeln. Auch bei Energieeffizienz und Bedienkomfort kann der Beschlag punkten, denn dank seiner hohen Tragfähigkeit von 150 kg eignet er sich selbst für den Einsatz mit Dreifachverglasungen. Dabei lässt er sich jederzeit leichtgängig bedienen. Widerstandsfähig zeigt sich der Beschlag mit dem eleganten Design beim Thema Sicherheit: Seine Einbruchhemmung bis RC3 erfüllt selbst höchste Standards.

Metallbauer wissen die Vorzüge ebenfalls zu schätzen. Hierzu zählen neben seinem hohen Vormontagegrad auch die optimierte Anschlagtechnik mit klemmbaren Kompaktbauteilen und der Verzicht auf eine Stababstützung für Flügelgewichte bis 150 kg. Dabei erlaubt das modulare Baukastensystem eine effiziente Realisierung individueller Kundenanforderungen. Abgerundet wird das Leistungsspektrum durch eine einfache Montage vor Ort. Sowohl die leicht zugängliche 3D-Flügelverstellung als auch der optionale Flügelheber wirken sich dort positiv auf das Handling aus.

axxent Türband für Alu-Haustüren

Mit seinen verdeckt liegenden Beschlagteilen eröffnet das axxent Türband  neue Handlungsspielräume für Haustüren aus Aluminium und unterstützt so die Realisierung gehobener Gebäudekonzepte. Das schließt auch den Einsatz bei Türen mit flügelüberdeckenden Füllungen ein. Raumkomfort bietet das axxent Türband nicht nur durch seine dezente Optik im geschlossenen Zustand, sondern außerdem durch die edle Ästhetik der zahlreichen Edelstahlkomponenten bei geöffneter Tür. Die schlanke Bauweise, die mit minimalem Bauraum auskommt, ist nicht nur optisch ansprechend, sondern sorgt zudem für hohe Dichtigkeit und Energieeffizienz. Auch bei Bedienkomfort und Langlebigkeit kann das axxent Türband punkten: Durch die intelligente Konstruktion lässt es sich leicht und komfortabel reinigen und zeichnet sich durch höchste Verschleißresistenz aus. Die Montageeffizienz reicht von den geringfügigen Profilfräsungen bis zu einer zweiteiligen Konstruktion, die das Aushängen des Flügels durch nur eine Person ermöglicht. Zusätzliche Erleichterungen bietet die komfortable 3D-Justierung durch die großen Einstellbereiche. red ◊

www.siegenia.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-01

Siegenia

Design-Komponenten in Aluminium

Zu den Siegenia-Messehighlights gehören der verdeckt liegende Beschlag ALU axxent PLUS und die verdeckt liegende Bandseite axxent PLUS LK. Der Beschlag ALU axxent PLUS unterstützt die klare...

mehr
Ausgabe 2018-2-3

Siegenia Aubi

Produkte für viel Raumkomfort

Mit der Siegenia Comfort App lassen sich die motorischen Antriebe von Fenstern, Türen und Großflächenelementen sowie die Lüftungssysteme via Smartphone oder Tablet komfortabel bedienen und...

mehr
Ausgabe 2016-3

Siegenia Aubi

Gesicherte Spaltlüftung

Mit seinen Fenster-, Tür- und Komfortsystemen zeigt das Unternehmen Siegenia, wie Endanwender ihrem steigenden Bedürfnis nach Sicherheit, Bedienkomfort, Energieeffizienz und Raumluftqualität...

mehr
Ausgabe 2010-04 Barrierefreie Türschwellen

Verarbeiterfreundliche Lösung mit Alu-Beschlag

Hoher Nutzungskomfort und eine rationelle Verarbeitung werden bei der Beschlaglösung von SIEGENIA-AUBI für barrierefreie Aluminiumtürschwellen nach DIN 18025 „groß geschrieben“. Keinerlei...

mehr
Ausgabe 2019-09

Siegenia

Jetzt auch für Alu-Fenster

Die Titan axxent 24+ von Siegenia ist jetzt auch in einer klemmbaren Version für Aluminium- und Kunststofffenster mit 16 mm Beschlagaufnahmenut erhältlich. Für Fensterflügel aus Holz und Holz-Alu...

mehr