Stadler

Experte für Brandschutztreppen

Für den Bau von Brandschutztreppen müssen neben der Gebäudetreppen-Norm DIN 18065 weitere Vorgaben beachtet werden. Nicht jeder Metallbaubetrieb kann das nötige Fachwissen vorhalten und beauftragt deshalb lieber einen spezialisierten Dienstleister mit dem Bau einer solchen Treppe. Stadler Treppen

fertigt bis zu 6.000 Treppen im Jahr, darunter auch zahlreiche Brandschutztreppen.

Die Brandschutz-Anforderungen werden grundsätzlich in der Musterbauordnung (MBO) bzw. auf Landesebene in der Landesbauordnung (LBO) festgelegt. Hier unterscheidet die MBO zudem in nicht notwendige und notwendige Treppen, wobei die notwendigen Treppen und Treppenräume zusammen das System der vertikalen Flucht- und Rettungswege bilden. Bei den notwendigen Treppen müssen tragende Teile zudem entsprechend der jeweiligen Gebäudeklasse (GK) 1 bis 5 ausgeführt werden. Grundsätzlich gilt: Je höher die GK, desto höher sind die Anforderungen an den Brandschutz. Tragende Teile, die in GK 4 zum Einsatz kommen, dürfen nur aus nicht brennbaren Baustoffen bestehen. Daher führt Stadler Treppen in dieser Klasse zum Beispiel mit einer Stahlunterkonstruktion kombiniert mit Blechstufen aus. Auch ein Belag mit Stein oder sogar mit Holz ist möglich. In Bezug auf Brandschutz lassen sich Flachstahlwangentreppen, Zweiholmtreppen oder Spindeltreppen anpassen. Der Service von Stadler beginnt bei der ausführlichen Beratung und reicht über das Ausmessen, die technische Prüfung, Planung und Produktion bis hin zur Montage der Stahlkonstruktion sowie der Stufen aus Stein, Metall oder Holz. Die Fertigungszeit beträgt ca. 8 bis 10 Wochen

www.stadler.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-11

Spindeltreppen

Weland Spindeltreppen sind standardmäßig feuerverzinkt nach SS-EN-ISO 1461. Stufen und Podeste werden mit Gitterrost- oder Tränenblechbelag geliefert. Podeste in Sondergrößen werden nach...

mehr

Neue Geländerrichtlinie

BVM versichert Vollständigkeit

Der Bundesverband Metall hat seine Geländer-Richtlinie aus dem Jahr 2012 komplett überarbeitet und neu aufgelegt. Die Richtlinie enthält wichtige Hinweise zu Entwurf, Konstruktion und Montage von...

mehr
Ausgabe 2017-11

Zweiholmtreppe

Die Zweiholmtreppen von Fuchs-Treppen sind flexibel einsetzbar. Neben der Stufenauswahl und Farbgebung der Stahlkonstruktion bestimmt auch der Geländertyp das Aussehen der Treppe. Moderne...

mehr

Patrick Hof auf Bernd Stadler

Treppenbau in zweiter Generation

Seit diesem Jahr hat Patrick Hof die Position des Geschäftsführers von Stadler Treppen in Bad Saulgau übernommen. Er folgt auf Bernd Stadler, der das Unternehmen 1973 gegründet hatte. Künftig...

mehr

Mit Jansen auf der sicheren Seite

Die Jansen AG, Oberriet/Schweiz, Europas führender Hersteller von thermisch getrennten Stahlprofilsystemen für die Konstruktion von Türen, Fenstern und Festverglasungen sowie Fassaden, erweitert...

mehr