Fachgerechte Befestigungstechnik

Vorgehängte hinterlüftete Fassaden

Die Verankerung der Unterkonstruktion der Fassadensysteme wird von der europäischen Zulassungsbehörde (EOTA) in der Richtlinie für die Verankerung von sogenannten ‚redundanten Systemen’ (ETAG 020) geregelt. Der Beitrag stellt vier Systeme für die fachgerechte Befestigung vor.

Holz, Keramik, Glas, Kunststoff oder Metall – zur Bekleidung von vorgehängten hinterlüfteten Fassaden (VHF) stehen zahlreiche Werkstoffe zur Verfügung. Neben der Gestaltungsfreiheit überzeugen die Systeme durch ihre funktionalen Vorteile. Die Bekleidung schützt die dahinterliegende Dämmung, welche in nahezu beliebigen...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-06

Befestigungstechnik (Teil 3)

Verankerung von Fassadenunterkonstruktionen

Vorgehängte Fassaden werden mit Unterkonstruktionen aus Holz, Aluminium oder Stahl am Tragwerk des Gebäudes verankert. Bei der Bekleidung steht dem Planer eine Vielfalt von Varianten zur Verfügung....

mehr
Ausgabe 2016-7-8

Die Dübelfibel (15)

Befestigung leichter Metallelemente

Metallfassaden zeichnen sich durch ihren hohen Vorfertigungsgrad mit moderner Umformtechnik aus. Dank ihrer Materialität und Haptik lassen sich die verwendeten Metalle in fast jede beliebige Form...

mehr
Ausgabe 2016-4

Die Dübelfibel (12)

Schwere Fassaden fachgerecht verankern

Die Konstruktion von Fassaden wird grundsätzlich unterschieden nach ihrem Konstruktionsprinzip bzw. ihrem Aufbau. Wände werden als schwere, massive Wandkonstruktionen errichtet oder als leichte,...

mehr
Ausgabe 2011-01 Zugelassene Dübel für Fenster und Türen

Befestigungstechnik (Teil 9)

Die Entwicklung technisch immer anspruchsvollerer Fenstersysteme und Türkonstruktionen stellt auch steigende Anforderungen an deren Baukörperanschluss. Hierfür sind in jedem Fall zugelassene Dübel...

mehr
Ausgabe 2010-11 Befestigungstechnik (Teil 7)

Geländer dauerhaft befestigen

Frei zugängliche erhöhte Flächen, von denen Menschen herunterfallen können, müssen durch Geländer oder Umwehrungen gegen Absturz gesichert werden. Hierzu zählen u.a. Treppen, Balkone, Podeste,...

mehr