Statement

Akotherm

Systempartner für Profile

Systempartner für Profile

Auch Frank Schneider sieht die Digitalisierung als eins der wichtigsten Themen, das die Branche bewegt. Er ist Geschäftsführer beim Aluprofil-Hersteller Akotherm in Bendorf. Sicherheitstechnik in Verbindung mit Gebäudesteuerung und Automatisierung sei auf dem Vormarsch, bestätigt Schneider. Ähnlich wie Abel will auch Akotherm in seinem Segment ein Vollsortimenter werden. Hier sehe man sich auf einem guten Weg, sagt Akotherm-Produktmanager Jürgen Aschkowski. Auf den Baustellen beobachte man einen Trend: Die Gebäude

hülle wird transparenter. Dies gilt vor allem im Objekt- und Gewerbebau. Das dürfe aber nie zu Lasten der Sicherheit gehen, stellt Aschkowski klar. „Die Anforderungen an die transparente Gebäudehülle in Kombination mit hoher Sicherheit ist nach wie vor gegeben.“ Dass das funktioniere, zeige ein Blick in die offizielle Statistik. „Aufgrund der Präventionsmaßnahmen gehen die Einbruchzahlen stetig zurück. Wir wollen mit unserer Fensterfassade hier unsere Chance nutzen und filigrane
Fensterkonstruktionen in Fassadenoptik dem Planer, Architekten und Metallbauunternehmen näher bringen.“

Doch Aschkowski weiß auch, dass man nicht alles selbst in der Hand hat. Noch sind die Auftragsbücher voll, aber die Kunden werden anspruchsvoller. Wird dieser Segen irgendwann zum Problem? „Die Baubranche scheint weiterhin auf einem hohen Niveau mit steigendem Qualitätsanspruch, der Fachkräftemangel wird sich weiter verschärfen was sich letztendlich kontraproduktiv darstellt.“ Als Zulieferer sehe Akotherm sich da in der Pflicht, durch Beratung und Zuarbeit für Entlastung zu sorgen – auch bei Partnerunternehmen aus dem Metallbau.

Für den Zulieferer ist das eine Art Umbruch. „Digitalisierungen in unseren Prozessen bis hin zum Metallbauer laufen zurzeit auf Hochtouren“, erklärt Vertriebsleiter Oliver Rang. „Die Fertigungsoptimierungen und Automatisierungen laufen mit Beta-Kunden, sodass auch hier eine höhere Prozesssicherheit angestrebt wird.“ Das sei immerhin auch ein Mittel gegen einen sich immer mehr zuspitzenden Fachkräftemangel.  ⇥pp

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-2-3

Frank Schneider

Frank Schneider, Geschäftsführer Akotherm, Bendorf: „Die BAU hat unsere Erwartungen absolut erfüllt. Ziel war es, unsere Innovationen und Optimierungen in den Bereichen der Profilsysteme für...

mehr
Ausgabe 2020-2-3

Akotherm

Basissystem auch für Brandschutz

Akotherm führte 2019 das Brandschutz-System AT 740 FR in den Markt ein. Es kommen ausschließlich Profile aus dem etablierten Basissystem AT 740 zum Einsatz, die schlicht durch die Verwendung von...

mehr
Ausgabe 2016-1-2

Innenliegende Statik

Das System ist ausgelegt auf den Bereich des Komfortwintergartens bzw. für die Wohnraumerweiterung. Die AT 430 Profile sind in allen Bereichen voll wärmegedämmt. Der Wärmedurchgang hat nach...

mehr

Akotherm ist Finalist beim „Großen Preis des Mittelstandes“

Mitte September 2012 wurde in Düsseldorf der "Große Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung vergeben. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Rheinland-Pfalz und das...

mehr
Ausgabe 2009-12 Im Gespräch

Das Systemgeschäft floriert

Akotherm trägt mit Innovation dem Wachstum Rechnung

Vor wenigen Wochen erfolgte der Spatenstich zum Bau eines neuen, vollautomatischen Hochregallagers für Langgut auf dem Gelände des Bendorfer Aluminiumprofil-Spezialisten Akotherm. Seit Gründung der...

mehr