Zulieferer

Lamilux - "Bayerns Best 50"

Eines der 50 wachstumsstärksten Betriebe

Bei der feierlichen Preisverleihung im Schloss Schleißheim überreichte Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger den beiden Geschäftsführern Dr. Dorothee und Dr. Heinrich Strunz den Award „Bayerns Best 50“.

Der vom bayerischen Wirtschaftsministerium ausgelobte Preis würdigt Unternehmer, die Chancen für Wachstum und Beschäftigung aufspüren und diese konsequent umsetzen. Als ein ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb für junge Arbeitskräfte, ein wachsender Arbeitgeber für Fachkräfte ist Lamilux ein Treiber der bayerischen Wirtschaft. Bereits in den Jahren 2011, 2013, 2016, 2019 und nun 2022 konnte das Familienunternehmen diese Ehrung entgegennehmen.

Ein Kriterium des „Bayerns Best 50“ ist etwa die überdurchschnittliche Steigerung des Umsatzes und der Mitarbeiterzahl. Über die Jahre 2017, 2020 bis heute steigerte sich die Mitarbeiterzahl von 895 über 1200 bis hin zu heute mehr als 1250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Beim Umsatz ging der Trend bisher ebenfalls stetig nach oben: von 263 Millionen Euro in 2017 über 293 Millionen Euro in 2020 bis zu 335 Millionen Euro in 2021.

„Die Auszeichnung des bayerischen Wirtschaftsministeriums ehrt uns und motiviert uns zukünftig weiterhin zu wachsen, stets neue Wege zu suchen für Beschäftigung und die Aus- und Weiterbildung von Fachkräften weiter zu stärken“, freut sich Dr. Heinrich Strunz, geschäftsführender Gesellschafter der Heinrich Strunz Gruppe.

-> Referenz für Lamilux als Systempartner von Metallbauern

x

Thematisch passende Artikel:

Hitzler unter „Bayerns Best 50“

Mittelstandspreis für Hitzler Ingenieure

Aus den Händen von Bayerns Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, Hubert Aiwanger, haben Christoph Hitzler und der stellvertretende Geschäftsführer von Hitzler Ingenieure,...

mehr