Zulieferer

Verdienstorden für Brigitte Vöster-Alber

52 Jahre an der Spitze von Geze

Ministerpräsident Winfried Kretschmann zeichnet Brigitte Vöster-Alber mit dem Verdienstorden des Landes aus.
Foto: Geze

Ministerpräsident Winfried Kretschmann zeichnet Brigitte Vöster-Alber mit dem Verdienstorden des Landes aus.
Foto: Geze
52 Jahre lang stand Brigitte Vöster-Alber als geschäftsführende Gesellschafterin an der Spitze von Geze, dem Spezialisten für Tür- und Fenstertechnik in Leonberg. Für ihre unternehmerischen Leistungen sowie ihr soziales und kulturelles Engagement hat sie kürzlich den Verdienstorden des Landes Baden-Württemberg erhalten. Ministerpräsident Winfried Kretschmann lobte beim Festakt im Neuen Schloss in Stuttgart Vöster-Alber berufliche Verdienste und bezeichnete sie als „weitsichtige Unternehmerin“. Mit Empathie, Bescheidenheit und dem Mut, wichtige Entscheidungen zu treffen, hat sie Geze zu einem erfolgreichen und zukunftsfähigen Familienunternehmen gemacht. Unter ihrer Führung ist es konstant und organisch gewachsen und beschäftigt heute ca. 3.100 Mitarbeiter.

Brigitte Vöster-Alber hat in den vergangenen zehn Jahren in den Standort investiert, allein 28,8 Mio. Euro in das Entwicklungszentrum in Leonberg. Neben ihren beruflichen Leistungen würdigte Ministerpräsident Winfried Kretschmann Vöster-Albers Engagement im kulturellen und sozialen Bereich. Das Unternehmen setzt sich unter anderem für die „Olgäle-Stiftung für das kranke Kind“ und das Kinderhilfswerk „Plan International“ ein. Mit regelmäßigen Spendenaktivitäten fördert die Firma Kunst, Kultur, Tierschutz und Sport. Auch privat spendet Brigitte Vöster-Alber jährlich an Hilfsorganisationen. Der Gesellschaft etwas zurückzugeben, sie am wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens auf diese Weise teilhaben zu lassen, das ist der Unternehmerin offenbar Herzensangelegenheit und Verpflichtung zugleich.

www.geze.de

Thematisch passende Artikel:

Generationenwechsel bei GEZE

Brigitte Vöster-Alber geht nach 52 Jahren

Brigitte Vöster-Alber scheidet aus der Geschäftsführung aus und wechselt zum Januar 2021 in den Aufsichtsrat. Mit Wirkung zum 30. Juni 2020 zieht sich die geschäftsführende Gesellschafterin von...

mehr
2016-7-8

Smartes Gebäudenetz

Für die  Gebäudevernetzung bietet Geze zwei Schnittstellenmodule, die optimal in die Protokolle KNX und BACnet integrierbar sind: In der Fenstertechnik ermöglicht das Modul IQ box...

mehr

Automatische Türsysteme

Kraftpaket und unsichtbare Funktionalität

Mit dem Kraftpaket Powerdrive können bis zu 200 kg schwere Flügel ein- oder zweiflügeliger Schiebetüren mit einer Durchgangsbreite bis zu 3.000 mm bewegt werden. Das Programm bietet...

mehr
2016-4

Die Vernetzung maximieren

xxxx

Mit dem Schnittstellenmodul IQ box KNX können IQ window-drives als direkte Busteilnehmer in KNX-Gebäudesysteme integriert werden. Fensterzustände (z.B. offen/geschlossen) können auf einem...

mehr
2017-03

Tür-, Fenster- und Sicherheitstechnik

Geze Cockpit empfiehlt sich in Zweckbauten wie Veranstaltungszentren, Krankenhäusern, Laboren, Bürogebäuden oder Kaufhäusern, in denen die Anforderungen an den Betrieb und die Absicherung von...

mehr