Verbände

Rollladen, Sonnenschutz und Corona

BVRS: „Solange die Betriebe arbeiten können!“

Wir haben beim Bundesverband Rollladen & Sonnenschutz nachgefragt, welche Erwartungen sich mit der Rückführung der Meisterpflicht verbinden und wie Geschäftsführer Ingo Plück und Präsident Heinrich Abletshauser die Folgen des Corona-Virus für ihr Gewerk einschätzen. -> zum vollständigen Interview

metallbau: Herr Abletshauser, inwiefern betrifft die Corona-Krise das Marktsegment Rollladen und Sonnenschutz?

Heinrich Abletshauser: Die Absage von Messen und Veranstaltungen aufgrund der Corona-Krise ist natürlich bitter, aber in diesem Fall alternativlos. Gerade auf der I.H.M. war uns die gemeinsame Präsenz mit unserer Innung Südbayern, die wieder hervorragende Vorarbeit geleistet hat, besonders wichtig. Denn neben dem Auftritt auf der Sonderausstellung Young Generation samt unserem Rapper Izzwo sind wir eines der vier Gewerke (von 12 in die Meisterpflicht zurückgeführten Gewerken), die sich aus diesem Anlass auf dem Stand des BMWi hätten präsentieren dürfen – einschließlich Web-TV-Auftritt von Herrn Plück und mir. Dass dies alles nach monatelanger intensiver Vorarbeit abgesagt wurde, tut natürlich weh, ist aber nicht zu ändern.

Etwas anders liegt es bei unserem jährlichen Rollladen- und Sonnenschutztag, der zuletzt am 20 März stattfand: Dieser Aktionstag, der mit einem ausgefeilten PR-Konzept für die Leistungen der R+S-Fachbetriebe und -hersteller wirbt, soll die R+S-Fachbetriebe bei Ihrem Tagesgeschäft wirkungsvoll und nachhaltig unterstützen. Allein im letzten Jahr ist im Rahmen der „PR-Kampagne R+S-Tag“ mit einer Auflage von über 10 Mio. Veröffentlichungen die Botschaft verbreitet worden, dass der R+S-Fachbetrieb der optimale Partner für die Wertsteigerung der eigenen vier Wände ist. Die angestoßene PR-Kampagne wird auch während der Corona-Krise aufrechterhalten. Denn Ziel ist, den RS-Fachbetrieb im Bewusstsein unserer Zielgruppen mit folgender Botschaft zu verankern: „Die RS-Fachbetriebe sind die optimalen Partner bei der Verbesserung der Gebäudestandards durch ihre innovativen Lösungen in Sachen Energieeinsparung, Sicherheit und Komfort, für Wetterschutz und Behaglichkeit, fürs Alter, aber natürlich auch im Rahmen anspruchsvoller Hausautomation.“

metallbau: Inwiefern tangiert das Corona-Virus den Markt Rollladen + Sonnenschutz?

Ingo Plück: Am Ende der Krise – wann immer dies sein mag – ist man immer schlauer. Eher bin ich fast geneigt zu sagen „Am Ende des Tages“, denn mittlerweile scheint nur noch eine Planung für heute und morgen Sinn zu machen. Aber als Optimist möchte ich sagen: Die Sonne wird mit Corona genauso scheinen, wie ohne Corona. Mehr noch: Wenn die Bürger durch die gesundheitspolitischen Vorgaben in diesem Jahr etwa gezwungen sind, auf ihren Sommerurlaub zu verzichten, und stattdessen den Urlaub auf Balkonien, im Garten oder sogar in den eigenen vier Wänden verbringen müssen, steht ihnen durch den entbehrten Urlaub nicht nur mehr Geld für Sonnenschutz & Co. zur Verfügung. Sondern sie werden auch das besondere Bedürfnis haben, es sich wenigstens zu Hause schön zu machen und vielleicht die langersehente Markise oder das schon vor Jahren geplante Terrassendach in Auftrag geben. Die andere Frage ist natürlich, ob aufgrund der amtlichen Vorgaben unsere Betriebe auch diese Aufträge abarbeiten können. Dies bleibt natürlich zu hoffen.

Teaserclip: Metallbaumeister Michael Joost erklärt den Trend vom Winter- zum Sommergarten:

Thematisch passende Artikel:

Hauptgeschäftsführer BVRS

Ingo Plück folgt auf Christoph Silber-Bonz

Das Präsidium des Bundesverband Rollladen + Sonnenschutz (BVRS) hat Rechtsanwalt Ingo Plück mit Wirkung vom 1. Januar 2019 zum neuen Hauptgeschäftsführer des Berufsverbandes bestimmt. Plück folgt...

mehr
2020-04

Ingo Plück & Heinrich Abletshauser

„Endlich wieder Meisterpflicht!“

metallbau: Wie viele Inhaber ohne einschlägigen Meister führen in Deutschland inzwischen einen Fachbetrieb für Rollladen und Sonnenschutz? Ingo Plück: Erhebungen zu dieser Frage liegen uns nicht...

mehr
2011-03 Rollladen- und Sonnenschutztag 2011

Offene Türen

Bereits zum sechsten Mal werden die Fachbetriebe des Rollladen- und Sonnenschutztechniker-Handwerks am 9. April die Türen zu ihren Ausstellungen und Werkstätten, Büros und Lagern für interessierte...

mehr
2018-2018/11

BV Rollladen + Sonnenschutz in Magdeburg

320 Mitglieder auf der Haupttagung

Laut BVRS haben die Fachbetriebe wie in den Vorjahren ihre Umsätze nochmal steigern können. „Die Ergebnisse der Umfragen sprechen dafür, dass der Wachstumstrend auch 2018 anhält, im vergangenen...

mehr