Messen

digitalBAU: 20% mehr Aussteller

Künftig im Jahresturnus

Vom 31. Mai bis 2. Juni 2022 stellten auf dem Gelände der Koelnmesse 330 Aussteller den rund 10.000 Besuchern ihre digitalen Lösungen für die Wertschöpfungskette der Bauindustrie vor. Die Ausstellungsfläche wuchs von einer auf zweieinhalb Hallen. Geballtes Expertenwissen in fünf Foren, zahlreiche Networking-Events und die Verleihung des Deutschen Baupreises durch den Bauverlag waren Highlights des umfangreichen Rahmenprogramms.

Mit AR-Brillen können digitale Elemente wie Ausschnitte aus 3D-Werksplänen in die physische Umgebung (Baustelle) projiziert werden
Foto: DigitalBAU

Mit AR-Brillen können digitale Elemente wie Ausschnitte aus 3D-Werksplänen in die physische Umgebung (Baustelle) projiziert werden
Foto: DigitalBAU

„Mit der digitalBAU fördern wir die Digitalisierung in der Bauindustrie mit einer Plattform, auf der sich die Akteure über die neuesten digitalen Entwicklungen und Trends austauschen können“, resümiert Dr. Reinhard Pfeiffer, Geschäftsführer der Messe München. Und Dieter Schäfer, Vorstandsvorsitzender Deutsche Steinzeug Cremer & Breuer und Fachbeiratsvorsitzender der BAU, bekräftigt: „Mit ihrem zukunftsorientierten Format, bei dem Wissenschaft und Technologie auf praktische Anwendung treffen, ist die digitalBAU genau auf die Bedürfnisse von Firmen aus der Bau-IT-Branche zugeschnitten und bietet ihnen eine hervorragende Möglichkeit, sich auch in den Zwischenjahren der BAU zu präsentieren.“

Themen
Die Ausstellungsbereiche der Fachmesse behandelten die Schwerpunkte Digitale Baustelle/BIM, Digitale Städteplanung, Smart Building, Künstliche Intelligenz und Robotik. Ergänzend bot ein umfassendes Rahmenprogramm in fünf Foren und mit 180 Speakern geballtes Expertenwissen.

Künftig im Jahresturnus
Ab 2023 wird die digitalBAU jährlich stattfinden, das nächste Mal als digitalBAU Conference mit begleitender Ausstellung vom 4. bis 6. Juli 2023 in München, dann wieder im Februar 2024 in Köln. Mit dem neuen Konzept reagiert die Messe München auf den vermehrten Wunsch nach einem jährlichen Austausch.

www.digital-bau.com

Thematisch passende Artikel:

Bilanz: BAU ONLINE

247 Aussteller & 38.325 Teilnehmer

247 Aussteller aus 29 Ländern haben sich an der BAU Online beteiligt und 1.495 Live-Präsentationen sowie 4.316 1:1-Gespräche angeboten. So die Bilanz der Messe München. 23 Aussteller unterstützen...

mehr