Messen

Eisenwarenmesse 2021 abgesagt

Veranstaltung vom 6. bis 9. März 22 im Blick


Foto: Köln Messe

Foto: Köln Messe
Noch zur Pressekonferenz Ende Oktober war das Feedback aus der Branche hinsichtlich des neuen hybriden Konzepts und der geplanten Inhalte für die Internationale Eisenwarenmesse 2021 sehr positiv. Doch das derzeit dynamische Infektionsgeschehen sowie die Reiserestriktionen im internationalen Umfeld führten dazu, dass sich ein Großteil der Aussteller letztendlich gegen eine Messeteilnahme ausgesprochen haben. Auch das umfassende Hygiene- und Sicherheitskonzept zur Corona-konformen Durchführung von Fachmessen, reichte am Ende nicht aus, den Messebeteiligten mehr Planungssicherheit zu geben. Daher hat die Koelnmesse im engen Dialog mit den Verbänden und Ausstellern entschieden, die vom 21. bis 24. Februar 2021 geplante, hybride Messe pandemiebedingt auszusetzen.
„Wir bedauern diese Entscheidung natürlich sehr. Wir waren gut aufgestellt und haben fest daran geglaubt, dass mit unserem hybriden Format vieles möglich gewesen wäre. Ein rein digitales Format wäre kein Ersatz für den neuen, hybriden Ansatz gewesen, da der Fokus bei der internationalen Eisenwarenmesse nach wie vor auf einer physischen Präsenz der Aussteller basiert. Aber mit dem breiten Commitment aus der Branche blicken wir nun positiv und mit neuer Energie auf die Veranstaltung 2022“, betont Catja Caspary, Geschäftsbereichsleiterin der Koelnmesse.
www.eisenwarenmesse.de


Thematisch passende Artikel:

Intern. Eisenwarenmesse verschoben

Neu: 21.-24. Februar 2021

Wegen Auftreten des Corona-Virus wird die in Köln geplante Internationale Eisenwarenmesse verschoben. Die Messe hätte vom 1 - 4. März stattfinden sollen, der neue Termin im Februar 2021 wird noch...

mehr

Plus für Eisenwarenmesse

9 Prozent mehr Besucher

Nach vier Messetagen zog die Internationale Eisenwarenmesse 2018 in Köln Bilanz. Mit insgesamt 2.770 Anbieter aus 58 Ländern und über 47.000 Fachbesuchern (Plus 9 Prozent) aus 143 Ländern...

mehr

Positive Bilanz für Eisenwarenmesse

Rund 44.000 Fachbesucher aus 124 Ländern (Schätzungen des letzten Messetages mit einbezogen) besuchten die internationale Business- und Innovationsplattform und sorgten für ein stabiles...

mehr

BAU 2021 als Hybridmesse

Kleines Format in zwei Hallen

Obwohl die Messe München ein bewährtes Hygienekonzept vorweisen kann, wird die BAU, Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme, nicht vom 11. bis 16. Januar 2021 als klassische...

mehr

METAV in Düsseldorf abgesagt

Ersatz für den Termin 10.-13. März folgt

Die METAV 2020 – Internationale Messe für Technologien der Metallbearbeitung, die vom 10. bis 13. März in Düsseldorf stattfinden sollte, wird wie die Internationale Eisenwarenmesse und die...

mehr