Marktzahlen

Rückläufige Baugenehmigungen

In den ersten elf Monaten 2023 um fast 50% bei EFH

Im November 2023 wurde in Deutschland der Bau von 20.200 Wohnungen genehmigt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Basis teilweise geschätzter Ergebnisse mitteilt, waren das 16,9 % oder 4.100 Baugenehmigungen weniger als im November 2022. Von Januar bis November 2023 sank die Zahl der Baugenehmigungen für Wohnungen gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 25,9 %. Die Baugenehmigungen im Neubau sanken von Januar bis November 2023 um 38,6 % bei Einfamilienhäusern; um -49,2 % bei Zweifamilienhäusern und um 23,8 % bei Mehrfamilienhäusern. In den Ergebnissen sind sowohl die Baugenehmigungen für Wohnungen in neuen Gebäuden als auch für neue Wohnungen in bestehenden Gebäuden enthalten.




Thematisch passende Artikel:

Baugenehmigungen rückläufig

2023/6 um - 28,5% Genehmigungen im Vergleich zu 2022/6

Im 1. Halbjahr 2023 wurde in Deutschland der Bau von 135 200 Wohnungen genehmigt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren das 27,2 % oder 50 600 Baugenehmigungen weniger als im 1....

mehr

Zuwachs für Baugenehmigungen

Im Januar 2022 8,3% mehr als im Januar 2021

Im Januar 2022 wurden in Deutschland nach vorläufigen Angaben der Bau insgesamt 29.951 Wohnungen genehmigt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das 8,3 % oder 2.297...

mehr

Baugenehmigungen rückläufig

113.400 Genehmigungen für Wohnungen bis Mai 2023

Im Vergleich zum Vorjahr Mai 2022 sind das 27% weniger Genehmigungen für neue Wohnungen. Ursache dafür sind wohl die steigenden Baukosten und die zunehmend schlechteren Finanzierungsbedingungen....

mehr

Baugenehmigungen im Q3 rückläufig

Von Januar bis September 2017 wurden in Deutschland 7,0 % oder 19 500 weniger Baugenehmigungen von Wohnungen erteilt als in den ersten neun Monaten 2016. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis)...

mehr

Genehmigte Wohnungen

Ohne Wohnheime leichter Anstieg

Wie das Statistische Bundesamt meldet wurden von Januar bis Februar 2018 insgesamt 49.400 Wohnungen genehmigt. Das waren 2,5 % oder 1.300 Baugenehmigungen weniger als im Vorjahreszeitraum. Darunter...

mehr