C.R. Laurence

Beschlagslösungen

Das amerikanische Unternehmen C.R. Laurence zeigt auf der Fensterbau Frontale 2018 u.a. ein Office Trennwand- und Zargensystem, den französischen Balkon CRL Paris, den selbstschießenden Eckbeschlag CRL380 sowie die Schiebetürserie Stuttgart. Dabei können die Beschläge in Anwendungssituationen ausprobiert werden. Das Zargensystem CRL Langle Office zeichnet sich durch schlanke Klemmprofile für transparente und elegante Raumtrennlösungen aus. Es ist den Farbvarianten hell eloxiert, Edelstahloptik gebürstet und matt schwarz erhältlich. Mit der Variante Office XL sind als Fixverglasung Schallschutzwerte bis 42 dB möglich. Der Eckbeschlag CRL380 wird ohne Bodenaushub eingebaut. Bis 30.04.2018 gilt ein Einführungspreis für das Komplettset von 135 EUR. Das Beschlagsystem CRL Paris für französische Balkone bietet mit 55 mm Ansichtsbreite und 42 mm Bautiefe eine schlanke Optik. Standardmäßig in weiß und anthrazit, können die Profile in allen RAL-Farben beschichtet werden.

Halle 7A, Stand 229

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2-3/2020

Glassline

Rahmenlose Glasarchitektur

Zur Fensterbau Frontale zeigt Glassline zwei Systeme für Absturzsicherung. Neu in diesem Jahr hinzukommen wird das System Balmero für französische Balkone. Auch hier, so der Hersteller, werden...

mehr
Ausgabe 3-4/2019

Iso-Chemie

Für Brandschutzfassaden konzipiert

Das Vorwandmontagesystem Iso-Top Winframer Typ 1 E30 wurde speziell für den Einsatz in Brandschutzfassaden konzipiert. Es können damit, genau wie beim Typ 1, Fenster- und Türelemente in der...

mehr
Ausgabe 2-3/2020

Glas Marte

22 Millimeter Ansichtsbreite

Weiterentwickelte Zargenprofile mit einer Ansichtsbreite von 22 mm findet der Messebesucher auf dem Stand von Glas Marte. Zudem hat der Hersteller die Montage der Zargenprofile vereinfacht. Mit zwei...

mehr

fischer spendet für Notre-Dame

20.000 Euro für Befestigungstechnik

Das Ausmaß der Schäden ist nach dem Großbrand in der Kathedrale Notre-Dame in Paris nicht vollständig erfasst. Sicher ist, dass der Wiederaufbau des gotischen Wahrzeichens mit Hochdruck...

mehr

Orden für Professor Dr. Reinhold Würth

Am 14. Dezember 2009 zeichnete der Französische Botschafter in Deutschland, Bernard de Montferrand, Herrn Prof. Dr. h.c. mult. Reinhold Würth im Namen des französischen Kulturministers mit dem...

mehr