Extravagant und preiswürdig

DieGuteForm präsentiert Sieger

Ob filigrane Telefonkonsole, extravagante Tresortüren, postmoderner Paketkasten, Klappbett, Designerschreibmöbel, Feuerkorb oder Werkzeugtafel – die Objekte des Bundeswettbewerbs bestechen durch Design und Funktionalität.

Den ersten Preis gewann Lukas Lethmate aus Essen mit seiner Feuerschale. „Ich habe bei diesem Design mit dem Goldenen Schnitt gearbeitet und diese Gestaltungslinie konsequent durchgezogen“, schildert der 20-Jährige. Seine Feuerschale ist aus Flachstahl mit drei Längs- und fünf Querbändern gefertigt und wirkt fast wie gewebt. Das überzeugte auch die Jury: „Diese materialgerechte Gestaltung sowie die sehr disziplinierte Umsetzung zur symmetrisch angelegten Form bilden durch den freien Umgang mit den Endenlängen eine spannende Struktur.“ Lethmate macht derzeit das Fachabitur und möchte...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-5

Gruppenbild mit Dame

Die Sieger des Wettbewerbs „Die Gute Form“

Die 22-jährige Metallgestalterin Bernadette Fenzl aus dem bayerischen Wasserburg setzte sich beim Wettbewerb auf Bundesebene gegen elf männliche Konkurrenten durch und wurde zur ersten...

mehr
Ausbildung

DieGuteForm 2019

Werkstücke der Sieger

Handwerk fordert Duales Abitur

Das Handwerk will leistungsstarke Jugendliche mit einem neuen Ausbildungsangebot ansprechen: Nach dem Vorbild des österreichischen Systems soll das duale Abitur künftig Abitur und Lehre miteinander...

mehr
Wettbewerb

DieGuteForm

Bester Metallbauer 2022

Luis Behr aus dem Betrieb Michael Lingenfelder in Germering erhält den ersten Preis im Bereich Konstruktionstechnik für ein Lichtobjekt. Ein Stahlwürfel, geteilt und öffenbar, beherbergt das...

mehr
Ausgabe 2019-05 Ausbildung

DieGuteForm 2019

Fachrichtung Konstruktionstechnik erstmals bewertet

Kaum zu glauben, aber es handelt sich nicht um Meisterstücke, die auf der IHM im Rahmen des jährlichen Bundeswettbewerbs „DieGuteForm – Gestaltung im Metallhandwerk“ ausgestellt werden! Das...

mehr