Testangebot

Fein Akku-Schlagschrauber

ASCD 18-1000 W34

Zum Juni hat der Elektrowerkzeughersteller Fein sein Akku-Schlagschrauber-Programm um einen extrem drehmomentstarken Akku-Schlagschrauber erweitert. Der ASCD 18-1000 W34 verfügt über sechs einstellbare Drehmomentstufen zwischen 300 und 1.050 Newtonmeter und ist für metrische Verschraubungen von M18 bis zur Schraubengröße M27 geeignet. Die elektronische Drehmomenteinstellung gewährleistet optimale Drehmomente für jede Schraubengröße und sorgt zugleich für ergonomisches Arbeiten. Es ist kein Abreißen von Schraubköpfen oder Überdrehen der Schraube mehr möglich.

Neben der Verarbeitung metrischer Schrauben ist das Gerät auch für das Setzen von Betonschrauben, Ankerstangen sowie Durchsteck- oder Bolzenanker geeignet.

Das robuste Kraftpaket mit bürstenlosem Motor und einer Drehmomenteinstellung in sechs Stufen ist wie geschaffen für die härtesten Arbeitsbedingungen im Handwerk. Die leistungsstarke Maschine hat eine ¾ in Bohrwelle: ein Außenvierkant mit Innenbohrung zur Verwendung von Schlagnüssen mit Sicherungsstift für höhere Festigkeit bei besserer Kraftübertragung. Dabei beträgt das maximale Drehmoment 1.050 und das maximale Lösemoment 1.500 Newtonmeter. „Das Lösemoment ist deutlich höher als das Festziehmoment, was dafür sorgt, dass auch festsitzende oder korrodierte Schrauben problemlos gelöst werden können“, betont Christian Kreb. Der Produktmanager versichert: „Mit seinem bürstenlosen PowerDrive Motor erzielt der neue ASCD 18-1000 W34 einen rund 30 Prozent höheren Wirkungsgrad als ein konventioneller Motor mit Kohlebürsten, verbraucht dabei deutlich weniger Energie und hat eine extrem hohe Lebensdauer.“ Die MultiVolt-Schnittstelle macht den Schrauber mit allen Fein Lithium-Ionen-Akkus bis 18 Volt kompatibel.

Rückschlagarmes Arbeiten, intuitiv bedienbare Drehmoment­einstellung, ein optimal ausbalancierter Schwerpunkt dank des Mittelhandgriffs sowie ein schlanker Getriebekopf für freie Sicht auf die Arbeitsstelle sorgen für eine perfekte Ergonomie während der Anwendung. ⇥red ◊

Bitte Interesse an Teilnahme bis zum 25. September melden!

Die Redaktion metallbau stellt drei Testbetrieben einen neuen Akku-Schlagschrauber ASCD 18-1000 W34 zur Verfügung. Ihre kleine Gegenleistung nach dem sechswöchigen Testlauf: Sie füllen den metallbau-Fragebogen aus und geben uns Ihr ehrliches Feedback zur Arbeit mit der Maschine. Für die geplante Veröffentlichung im Dezember benötigen wir zudem einige Fotos von Ihrem Praxiseinsatz.

Melden Sie sich per Fax oder Mail!
Redaktion metallbau
Lesertest: Fein Akku-Schlagschrauber ASCD 18-1000 W34 Fax 05241 80-66975
E -Mail

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-05

Vier Gänge mit 3.850 rpm

Zum Mai hat Fein neue Akku-Bohrschrauber und Akku-Schlagschrauber mit 12 und 18V-Spannung in den Markt eingeführt. Die Geräte sind mit der QuickIN-Schnittstelle ausgestattet, mit der Anwender...

mehr
Ausgabe 2019-02

Metabo

Schnell, leicht und kompakt

Der Akku-Schlagschrauber SSW 18 LTX 300 BL von Metabo hat einen bürstenlosen Motor und ein maximales Drehmoment von 300 Newtonmeter. Mit einer Baulänge von 148 mm ist er genauso kompakt wie das...

mehr
Ausgabe 2019-02

Milwaukee

Drei neue 18 V-Schrauber

Milwaukee erweitert seine 18 V-Produktpalette um drei bürstenlose Schrauber: einen Schlagschrauber, einen Bohrschrauber und einen Schlagbohrschrauber. Der Akku-Schlagbohrschrauber M18 BLPD2-502X...

mehr
Ausgabe 2018-10

Fein

Combo-Set für Metall

Bei der aktuellen Combo-Aktion können Profis zwischen vier Sets wählen und sich Preisvorteile von bis zu 378 Euro sichern. Damit soll der Einstieg in die 18-Volt-Akku-Welt erleichtert werden. Im...

mehr
Ausgabe 2016-5

Fein 12-V-Akku-Schrauber

12-Volt-Schrauber