Innomax

Präziser Fünf-Achs-Kopf

Hochdruckwasserstrahlschneidanlagen können sehr unterschiedliche Werkstoffe bearbeiten. Beim Reinwasserschneiden werden weiche Materialien wie etwa Schaumstoffe, Gummi, Leder, Textilien oder Lebensmittel in Form gebracht, bei harten Materialien wird dem Wasserstrahl ein scharfkantiger Sand zugeführt. Mittels Wasserstrahlschneiden wird aber bei sehr vielen Materialien ein natürlicher Schneidkonus erzeugt. Durch einen langsamen Vorschub lässt sich dieser zwar verringern. Man arbeitet so aber meist unwirtschaftlich. Daher gibt es bei Innomax/Omax den sogenannten Tilt-A-Jet. Der Fünf-Achs-Kopf gleicht die Konizität aus einer software-gesteuerten Technologiedatendatenbank bis auf +/- 0,02 mm aus und stellt laut Anbieter auch definierte kleine Koni wie etwa Freiwinkel präzise her.

www.Innomax-Wasserstrahlschneiden.de

x