Marktnische Möbeldesign

Gestaltung vor Preis

Die Firmenchefs Ingo Bader und Marco Sundermann bauen beide Möbel aus Stahl. Aber nicht nur das verbindet sie. Sie sind beide um die 40 Jahre alt, neugierig, kreativ und wollen neben Erfolg auch Spaß an der Arbeit haben. Der Möbelbau bietet dafür eine Nische. Vor vier Jahren hat Ingo Bader die Schlosserei und Kunstschmiede Duisberg mit Sitz in Werdohl, Nordrhein-Westfalen, übernommen. Zusätzlich zum klassischen Metallbauportfolio und zur Restaurierung erweiterte er das Leistungsspektrum um den Schwerpunkt Industrie-Service mit moderner Metallgestaltung und Möbelbau.

Zusatzqualifikation...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 09/2011 Lehrbuch und Bildband als Ideengeber

Metallgestaltung kreativ

Die jahrzehntelange Erfahrung zweier Koryphäen der Metallgestaltung, Wilhelm Häderle und Oskar Hafen, kombiniert mit der jugendlichen Dynamik von Andreas Hafen, in einem neuen Buch vereint....

mehr

Metallgestalter gut in Form

Mit neun Exponaten haben sich Metallgestalter am Wettbewerb "Gute Form" in diesem Jahr beteiligt. Jurymitglied und Bundesfachgruppenleiter Markus Balbach, ist mit der Qualität der Werkstücke...

mehr
Ausgabe 09/2017

HAWK Hildesheim Metallgestalter  bilanzieren

Sandra Geruschkat „Im Studium schult man das Proportionsempfinden, um gut entwerfen zu können.“ Steckbrief: Dipl.-Designerin, Metallbauerin/ FR Gestaltung, zweieinhalb Gesellenjahre in...

mehr
Ausgabe 04/2022

Metallgestaltung

Teures Hobby oder Geschäft?

Metallgestaltung Ludwig Schader, Teisendorf Ludwig Schader ist Metallbaumeister, ausgebildeter Handwerker in der Denkmalpflege und internationaler Schweißfachmann. Seine Werkstatt im bayerischen...

mehr
Ausgabe 06/2017

Handgefertigte Möbel

Kunstschmiede Lüst Metallgestaltung

Industriell gefertigte Möbel aus Metall haben sich am Markt seit vielen Jahrzehnten etabliert. Selbst in Online-Shops ist es inzwischen gang und gäbe, Metall-Möbel von namhaften Herstellern wie zum...

mehr