Branche

Metallbauer trotzt Corona

Der Arbeitsalltag bei Vulkanland Metall

Vulkanland Metall hält trotz der Herausforderungen durch COVID-19 seinen Betrieb aufrecht. Der Geschäftsführer Harald Pachler verspricht: Alle Liefertermine werden eingehalten. Dafür trifft das Unternehmen Sicherheitsmaßnahmen, die Auswirkungen auf den Arbeitsalltag der gesamten Belegschaft haben.

Vulkanland Metall ist in Kirchberg an der Raab im südoststeirischen Vulkanland beheimatet. Das Unternehmen beschäftigt 16 Mitarbeiter und gilt als Spezialist für Gebäudelösungen, Fassaden, Metallbauarbeiten. Damit die Betriebsabläufe von der Corona-Krise ungestört bleiben, setzt die Firma die Sicherheitsregeln, die von Österreichs Bundesregierung festgelegt wurden, genau um. "Wir haben  Anpassungen vorgenommen, damit wir trotz allem unsere Liefertermine einhalten können“, erklärt Harald Pachler. Die Anwesenheit der Mitarbeiter wurde neu geregelt, um den Kontakt unter den Personen zu minimieren. Telefonisch ist das Unternehmen zu den normalen Öffnungszeiten erreichbar.

Heimarbeit und Abstand

Ein Techniker, der im Büro tätig ist, verrichtet seine Arbeit derzeit im Homeoffice. Alle anderen Mitarbeiter wurden so eingeteilt, dass immer nur maximal ein bis drei Personen im selben Bereich tätig sind. „Dabei achten wir sehr genau darauf, dass der Mindestabstand von einem Meter eingehalten wird“, erklärt Pachler. Der direkte Kundenkontakt sowie der direkte Kontakt zu Lieferanten ist bis auf weiteres eingestellt. red

Welche Erfahren machen Sie mit der Corona-Krise? Was beschäftigt Sie als Metallbauunternehmer am meisten? 

x

Thematisch passende Artikel:

Frauen im Metallbau

Azubine bei Vulkanland Metall

Der Ruf nach mehr Frauen in technischen Berufen findet in österreichischen Unternehmen immer häufiger Gehör, beispielsweise bei Vulkanland Metall in Kirchberg an der Raab. Seit September 2019...

mehr
Ausgabe 2019-06 ÖsterreichSpezial

Vulkanland Metall

„Wir lieben Metall!“

Geschäftsführer Harald Pachler überlässt nichts dem Zufall, um Vulkanland Metall für die Zukunft zu rüsten. Mitte Januar gab der Metallbauer aus Kirchberg an der Raab die Umfirmierung bekannt....

mehr
Ausgabe 2014-1-2

Böhl Gruppe, Rosenthal

Harald Böhl, Geschäftsführer: „Zur Gruppe gehören insgesamt vier Unternehmen, die alle ihren Standort im hessischen Landkreis Waldeck Frankenberg haben. Der Hauptsitz der Böhl-Gruppe Systemhaus...

mehr
Ausgabe 2013-04 Metallbauer entspannt bei 360°-Umsicht in Natur

Mit Andreas Philipp im Gespräch

metallbau: Inwiefern haben Sie sich mit diesem Haus als Metallbaumeister selbstverwirklicht? Andreas Philipp: In die Hausplanung sind neben den privaten Wohnwunschen naturlich viele Ideen und...

mehr

Corona-Virus fordert Haltung

Wirtschaft versus neues Virus

Dass sich das Corona-Virus exponentiell ausbreitet, wissen wir unbestritten und die täglichen Zahlen belegen es. Der Weg der Politik ist derzeit eher rational scharfkantig und was die Wertehaltung...

mehr