Anwenderbericht

Neue Spannwerkzeuge

Im Einsatz bei Graubaum Metallbau

In der Werktstatt von Thomas Graubaum in Steinburg sind über 20 Zwingen von Bessey im Einsatz. Weil er seit vielen Jahren gute Erfahrungen damit macht, ergänzt er seine Ausstattung regelmäßig mit neuen Werkzeugen des Herstellers.

„Auch wir im Metallbau haben, wie Handwerker in anderen Bereichen, Lieblingshersteller und schwören auf das Werkzeug, das sich bewährt“, sagt Thomas Graubaum, Metallbauer aus Steinburg bei Hamburg. „Und so ist es bei uns auch mit den Zwingen. Wir haben 23 Zwingen von Bessey in der Werkstatt und machen damit sehr gute Erfahrungen. Um mich in Sachen Werkzeug auf dem Laufenden zu halten, schaue ich zwischendurch immer mal wieder auf Youtube-Kanälen und Hersteller-Webseiten nach, was es Neues auf dem Markt oder Spezielles zur Arbeitserleichterung gibt. Dabei bin ich – wie erwartet – bei Bessey fündig geworden.“

Klappgriffzwingen spannen platzsparend

„Die neuen Ganzstahl-Schraubzwingen GZ mit Klappgriff werden uns in vielen Situationen weiterhelfen,“ ist sich Graubaum sicher. Denn der 2-Komponenten-Kunststoffgriff lässt sich um 90° umklappen, wodurch sich die Hebelwirkung beim Anziehen verstärkt. Außerdem lässt sich der Griff im geklappten Zustand um 360° drehen. Man bleibt damit beim Spannvorgang nicht mehr an der Schiene hängen, wie es sonst oft der Fall ist. „Für uns ist es wichtig, dass die Zwinge platzsparend arbeitet. Wir haben immer wieder enge Bereiche auf den Baustellen, und auch in der Vorbereitung der Komponenten in der Werkstatt kommt es oft auf jeden Zentimeter an. Jetzt können wir den störenden Griff an schwer zugänglichen Stellen einfach wegklappen und sparen viel Platz. Ich merke, wie sich die Kraft schnell aufbaut, und die Handhabung zeigt, dass diese Zwinge die angegebene Spannkraft von 5.000 N problemlos erreicht. Sie ist bei uns in der täglichen Praxis in jedem Fall äußerst belastbar.“

Vario-Spannaufsatz macht vieles einfacher

„Es ist toll, wie sich dieses praktische Zubehörteil von Bessey mit meinen neuen Klappgriffzwingen aber auch mit meinen bereits vorhandenen Ganzstahl-Schraubzwingen kombinieren lässt. Einfach auf die Druckplatten der Zwinge schieben, mit dem im Set enthaltenen Inbusschlüssel festschrauben, fertig!“ So ist es kaum überraschend, dass Thomas Graubaum seine neu erworbenen Vario-Spannaufsätze VAD sofort nach dem Auspacken einsetzt. „Wir haben bei uns fast täglich Schweißarbeiten unterschiedlichster Profile. Da kam uns diese durchdachte Zwingenergänzung gerade recht, weil sich damit die meisten Werkstücke viel einfacher und besser fixieren lassen“, schildert Graubaum. Ob rund, oval oder winklig, der Spannaufsatz passt sich perfekt an Werkstücke in Winkeln von 60 Grad innen bis 60 Grad außen an. Er ist als kleiner und unglaublich praktischer Helfer unverzichtbar und spart bei einzelnen Handgriffen wichtige Sekunden ein. Während des Arbeitsgangs summieren sich wertvolle  Minuten. Thomas Graubaum: „Es ist ein Zusatztool, das viele Vorteile bringt. Was alleine mit den Ganzstahl-Schraubzwingen nicht geht, wird in Kombination mit dem Vario-Spannaufsatz VAD besonders praktisch: Sicher fixiert kann das Werkstück präzise bearbeitet werden. Es ist ein Produkt, das sich selbst erklärt: einfach, praktisch, gut.“

Mit Hebelzwingen Zeit sparen

„Zu meinen persönlichen Favoriten in unserem Werkzeugpark zählen schon seit Langem die Hebelzwingen GH. Mir ist es am liebsten, wenn ich die Arbeit ohne Verzug, schnell und gut vorbereitet erledigen kann. Hebelzwingen sparen Zeit. Wenn viele Zwingen anzubringen sind, macht es schon etwas aus, ob man für eine Zwinge zehn Sekunden weniger braucht. In Summe ist das ein unschlagbarer Vorteil.“ Statt eines Gewindes verfügen Hebelzwingen, ähnlich einer Ratsche, über einen vielstufigen Rastmechanismus mit Zahnsegment. Mit wenig Kraftaufwand können schnell und dosiert hohe Spannkräfte erzielt werden. Der Rastmechanismus gewährleistet ein fast 100-prozentiges vibrationssicheres Spannen. Eine Sperrklinke verhindert das selbstständige Lösen der Zwinge. Zum schnellen Entfernen der Zwinge wird die Sperrklinke am Hebel entlastet, einfach gedrückt und fertig. In der täglichen Praxis erweisen sich diese Zwingen GH als Kraftpakete mit einer Spannkraft von bis zu 8.500 N und in der schweren Ausführung SGHS sogar bis zu 9.500 N.

www.bessey.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-04

Spanntechnik im Test

Spannwerkzeuge von Bessey

Bessey hat für fünf Metallbaubetriebe ein Testpaket geschnürt. Es besteht aus einer KombiKlamp SG30VAD, einem Metallwinkelspanner WSM9, einem variablen Hochleistungszwingen-Set SLV100M sowie...

mehr

Thomas Zimmermann neuer Leiter bei SMU

Thomas Zimmermann ist neuer Leiter Fachverband Metallbau der Schweizerischen Metall-Union (SMU). Der knapp 50-Jährige übernimmt die Leitung des Fachverbandes Metallbau am 1. Februar 2016. Thomas...

mehr
Ausgabe 2012-12 LeserTEST DeWalt DCG 412 L2 - Eine runde Sache für den schnellen Einsatz ohne Stecker

Der Härtetest im Metallbaubetrieb

Ausgabe 2014-09

Spannwerkzeuge

Gut fixiert ist halb geschweißt

Das Unternehmen mit Firmensitz Lauffen am Neckar ist spezialisiert auf Fördertechnikkomponenten sowie Handhabungstechnik und bietet darüber hinaus Spezialanfertigungen der eigenen Schlosserei....

mehr
Ausgabe 2018-12

Simonswerk

Beschlagmontage ohne Glasbearbeitung

Highlight des Messestandes von Simonswerk ist die Beschlaglösung Tectus Glas – „metallbau“ hat das mit dem Red Dot Award 2018 ausgezeichnete Produkt bereits in der Ausgabe 10/2018 ausführlich...

mehr