Raipolen

Kunststoffhandläufe

Es besteht ein Renovierungsbedarf bei Treppengeländern aus den 60er Jahren sowohl in Schulen, Krankenhäusern und vielen Verwaltungsbauten als auch im privaten Wohnungsbau. Dort hat sich der Kunststoff-Handlauf seit Jahren bewährt, ist jedoch oft in die Jahre gekommen und erfüllt vielerorts nicht mehr die heutigen Ansprüche. Die Handlauf-Generation der Marke „raipolen“ bietet  laut Hersteller eine einfache Verarbeitung. Raipolen verspricht für seine Treppengeländer, dass diese gesundheitlich unbedenklich und aufgrund aktueller Fertigungstechnologie extrem langlebig seien. Diese werden in 27 Farben, einschließlich Metallic- und Trendfarben angeboten. Der Flachhandlauf (40 x 8 mm) mit fertigten Endkappen ist in allen 27 Farben erhältlich. Neben der technischen Beratung können Demontage, Entsorgung sowie Neumontage beauftragt werden. Mit den Handläufen gehören zudem Treppenkanten zum Profil.

www.raipolen.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 09/2022

3D-Aufmaß in der Anwendung

Referenzen von peKo Konstruktion

Industriehalle für die Freiwillige Feuerwehr Bei dem Referenzauftrag ging es um eine Fahrzeug- und Abstellhalle, die an ein bestehendes Feuerwehrgebäude angebaut  wird. Die Stahlbaufirma...

mehr
Ausgabe 1-2/2021

Marktpotenzial Treppenbau

Einheit aus Funktion und Gestalt

Robust und vielseitig, langlebig, wirtschaftlich und leicht – Metallkonstruktionen bestechen durch eine Vielzahl an Eigenschaften und spielen insbesondere im Treppenbau ihr volles Potenzial aus....

mehr
Ausgabe 10/2021 Interview

Stefan Berg von Forster

„Wir haben unsere Marktchancen optimiert.“

metallbau: Zum Januar 2018 hat Reynaers in Duffel (BE) den Schweizer Zulieferer Forster Profilsysteme erworben. Welche signifikanten Veränderungen gab es seither? Stefan Berg: Beide Unternehmen sind...

mehr
Ausgabe 10/2016

Design für Balkonbrüstungen

Die Balkonbrüstungen werden aus Verbund-Sicherheitsglas gefertigt, im Siebdruck veredelt und auf Wunsch mit LED-Licht im Handlauf ergänzt. Brüstungen für Balkone und Terrassen können auf...

mehr
Ausgabe 09/2019 Interview

Hermann Kreyenberg, HK Balkonbau

„Im Trend: größer, schicker, Glas!“

metallbau: Herr Kreyenberg, welche Trends sehen Sie im Aluminiumbalkonbau? Kreyenberg: Im Prinzip, dass die Balkone immer größer werden. Zu meinen Anfangszeiten waren die Balkone in etwa 1,5 Meter,...

mehr