Zulieferer

2020: Rekordumsatz für Teckentrup

30 Mio. Euro Investitionen bis 2023

Sven Diembeck, Geschäftsleiter technische Bereiche.
Foto: Teckentrup

Sven Diembeck, Geschäftsleiter technische Bereiche.
Foto: Teckentrup
Teckentrup plant umfangreiche Investitionen in den kommenden drei Jahren, heißt es in der jüngsten Pressemitteilung des Zulieferers. Am Hauptsitz in Verl entsteht eine Akademie mit Prüflabor für Schulungen und Präsentationen. Eine neue Produktionshalle wird den Materialfluss optimieren, ein Lager ergänzt das Bauvorhaben. In Großzöberitz wird ein weiteres Türen- und Zargenband entstehen und die Kapazität der Pulverbeschichtung erhöht. 2023 folgen weitere Investitionen, je nach wirtschaftlicher Situation und Rahmenbedingungen. Sven Diembeck, Geschäftsleiter technische Bereiche, erläutert: „Die Bauabschnitte ermöglichen ein gesundes und nachhaltiges Wachstum mit einem flexiblen Zeitplan". Insgesamt sollen 30 Mio. Euro in den Ausbau fließen. Damit hält Teckentrup zudem an der Maxime „made in Germany“ fest – und reagiert mit Weitsicht auf die coronabedingten Veränderungen im Markt. 2020 blickt das Unternehmen zugleich auf ein erfolgreiches Jahr zurück: „Mit 139 Millionen Euro Umsatz war 2020 wirtschaftlich das beste Jahr unserer Geschichte", sagt Geschäftsführer Kai Teckentrup. Die Erfahrungen des letzten Jahres haben die bisherigen Pläne jedoch beeinflusst: So hat die Absage der Messen gezeigt, wie wichtig der digitale Ausbau und eigene Ausstellungs- und Schulungsangebote sind, daher nun die neue Akademie – sowie der kontinuierliche Ausbau des Online-Angebots „TEO – Teckentrup Einfach Online“.

Thematisch passende Artikel:

03/2023

Teckentrup

Optimierter Produktkonfigurator

Mit „TEO – Teckentrup Einfach Online“ hat das Unternehmen in den vergangenen Jahren eine Online-Plattform geschaffen, die Händler, Handwerker und Planer in ihrer täglichen Arbeit unterstützt –...

mehr
09/2019 Interview

Kai Teckentrup, Unternehmer

„Der Schnelle frisst den Langsamen.“

metallbau: Im Jahr 2015 haben Sie 953 Mitarbeiter beschäftigt und 146 Mio. Euro Umsatz erwirtschaftet. 50?Prozent Ihrer Kunden kamen aus dem Metallbau. Wie stellt sich das heute dar? Kai Teckentrup:...

mehr
12/2018

Teckentrup

Angebotskonfigurator und neues Blendenprofil

Mit „TEO – Teckentrup einfach online“ stellt Teckentrup einen Angebotskonfigurator für Türen und Garagentore vor. Tor- und Türbauer können Produkte nach Kundenwünschen konfigurieren, Angebote...

mehr

Teckentrup sagt BAU 2025 ab

Statt Messe Live-Kommunikation & Service

Wie der Branchenzulieferer aus Verl meldet, nimmt er nach "reiflicher Überlegung" nicht an der nächsten BAU in München teil. Der Grund: „Die Veranstaltung in 2023 haben wir verändert zu den...

mehr
12/2023 Interview

Christian Hanke, GF Teckentrup

„Alle unsere Kundengruppen wachsen!“

metallbau: Herr Hanke, Sie teilen sich die Position des Geschäftsführers mit Jens Heckenmüller – wie haben Sie die Aufgaben untereinander aufgeteilt? Christian Hanke: Erst einmal verstehen wir...

mehr