Messen

BAU in München

Exponate für den Metall-/Stahlbau

Internationale Hersteller aus der Baubranche präsentieren sich vom 17. bis zum 22. April auf der Messe BAU in München. In 18 Hallen zeigen sie Materialien,Technologien und Systeme für Wirtschafts-, Wohnungs- und Innenausbau. Hier gelangen Sie zu Messeneuheiten für die Branche: Teil 1 & Teil 2

Die Messe BAU kehrt zurück aus der Zwangspause. Nach über vier Jahren sind sich die Veranstalter sicher, dass sie ihren Stellenwert als Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme bestätigt. „Die Gespräche, die wir mit Ausstellern und Partnern geführt haben, zeigen eindeutig, dass die Branche einen großen Bedarf an persönlichem Austausch verspürt“, sagt Matthias Strauss, Projektleiter der BAU. Vom 17. bis 22. April präsentieren sich 2.100 Unternehmen aus 48 Ländern auf der BAU. Zum Vergleich: 2019 waren 2250 Aussteller aus 47 Ländern dabei.

Die BAU belegt wieder alle 18 Messehallen in München. Auf über 200 000 m2 (das entspricht etwa 16 Fußballfeldern) werden Materialien, Technologien und Systeme für Wirtschafts-, Wohnungs- und Innenausbau im Neubau und im Bestand gezeigt. Die Veranstalter rechnen mit 200 000 Besuchern.

Messe-Neuheiten für die Branche: Teil 1 & Teil 2

Thematisch passende Artikel:

2015/1

BAU 2015

Die Branche trifft sich in München

Die Messe München erwartet zur BAU mehr als 230.000 Fachbesucher, ca. 60.000 davon sind gewöhnlich aus dem Ausland. Wobei sowohl bei den Ausstellern als auch bei den Besuchern die Länder...

mehr
01/2013 Global und im Zeichen der Nachhaltigkeit

Die Bau 2013 in München

Auf 180.000 Quadratmetern erwartet den Besucher eine weltweit einmalige Übersicht über Materialien und Systeme für Dächer, Fenster, Tore und Fassaden. Über die Schau der Produkte hinaus ist die...

mehr