Marktzahlen

Fenstermarkt

Ist-Analyse besser als Prognosen

Entgegen der bisherigen Prognose vom Mai 2020 (minus 5,5 Prozent) wird der Fenstermarkt 2020 um 0,5 Prozent auf 14,8 Millionen Fenstereinheiten steigen. Das ist die Kernaussage der „Update“-Studie zur Fenstermarktentwicklung, die auf der Fachtagung „Statistik und Markt des Verbandes Fenster + Fassade (VFF) am 20. Oktober 2020 präsentiert wurde. Und auch für 2021 wird nicht mit einem Markteinbruch gerechnet: Für den Fenstermarkt wird ein nur geringes Minus von 0,6 Prozent erwartet. „Die befürchteten Auswirkungen der Corona-Pandemie sind – Stand heute – nicht eingetreten“, erklärte Frank Lange, Geschäftsführer des VFF. Die Marktzahlen der Außentüren lesen Sie in der Ausgabe vom November, die am 7.11. 2020 erscheint.


Die Studien zum Fenster- und Außentürenmarkt sind ab dem 6. November 2020 beim VFF zusammen für 1.155  Euro erhältlich; die beiden Teilstudien zum Fenster- und Außentürenmarkt sind auch einzeln beziehbar. Die Mitglieder des VFF erhalten die Studien zum kostenlosen Download.

www.window.de

Thematisch passende Artikel:

VFF zum Fenstermarkt

Der Fenstermarkt in Europa und den wichtigsten angrenzenden Ländern ist 2014 um insgesamt 0,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr – von 127,1 Millionen Fenstereinheiten (FE) á 1,3 x 1,3 Metern in 2013...

mehr

Fassadenmarkt 2020

Minus 3,8% in diesem Jahr

Interconnect Consulting (IC) erwartet für 2020 einen Rückgang der Absatzmenge um 3,8 Prozent nach einem Wachstum von 4,2 Prozent von 2018 auf 2019. Aufgrund einer Kooperation mit IC kann der...

mehr
2018-04

Marktzahlen Fenster & Außentüren

Wachstum für Fenster- und Türenabsatz

Der Fensterabsatz in Deutschland wird 2018 – gemessen an der Anzahl der tatsächlich eingebauten Fenster – mit plus 2,8 Prozent abermals zulegen. Dies besagt die aktuelle Studie der vier führenden...

mehr
2015-06

Fenster- und Türenmarkt

Sanierungspotenzial in Deutschland

Der Fenstermarkt in Europa und den wichtigsten angrenzenden Ländern ist 2014 um insgesamt 0,7 % im Vergleich zum Vorjahr gesunken – von 127,1 Millionen Fenstereinheiten (FE) á 1,3 x 1,3 Meter im...

mehr

Flachglas: - 4,3% Umsatz

BF liegt Marktanalyse 2020 vor

Auch die deutschen Glashersteller sind von den Auswirkungen der Corona-Pandemie betroffen: Um 4,3 Prozent soll der Umsatz der Branche 2020 zurückgehen. Zu diesem Ergebnis kommt eine in Auftrag...

mehr