Testbetriebe gesucht!

Metabo Planfräse

In Metallbaubetrieben müssen oft tausende Meter von Schweißraupen entfernt werden. Meist wird dazu ein großer Winkelschleifer verwendet. „Das ist mühsam und zeitaufwendig. Um sich zu entlasten, greifen viele professionelle Anwender auf kleinere Schleifer zurück – sie sind leichter als die großen Winkelschleifer. Dann dauert es aber noch länger, die Schweißraupen zu entfernen“, weiß Metabo Produktmanagerin Katja Stark. „Kunden haben uns immer wieder gefragt, ob wir außer unserer Kantenfräse auch eine Maschine zur Entfernung von Schweißraupen haben. Ein solches Werkzeug wäre für sie ein echter Problemlöser.“ Doch genau das fehlte bislang. Mit der Metall-Planfräse PFM 17 bringt Metabo erstmals eine Maschine auf den Markt, die eigens für das Entfernen von Schweißraupen entwickelt wurde. „Unsere Metall-Planfräse liefert ein perfektes Ergebnis in nur einem einzigen Schritt – und das rund fünf Mal schneller als mit einem Winkelschleifer“, versichert Stark.

Beim Planfräsen entstehen kleine Metallspäne und kein gesundheitsgefährdender Metallstaub – die Späne lassen sich ganz einfach von der Arbeitsoberfläche wegwischen. Mit der neuen Planfräse können Schweißraupen bis zu einer Breite von maximal 25 Millimetern und einer Höhe bis zu sechs Millimetern entfernt werden. Zudem können Anwender Vertiefungen bis zu zwei Millimetern fräsen. Die Frästiefe lässt sich mit dem patentierten One-Touch-Controller in 0,1-Millimeter-Schritten werkzeuglos einstellen. Im Lieferumfang ist eine magnetische Führungsschiene enthalten – sie kann in Sekundenschnelle und ohne Werkzeug fixiert werden. Die drei Wendeplatten am Fräskopf lassen sich ebenso einfach wechseln. Dank schlankem Griffbereich und werkzeuglos verstellbaren Bügelgriff liegt die Maschine zu jeder Zeit sicher in der Hand und kann optimal geführt werden.                                                    

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Drei Testbetriebe gesucht

Die Redaktion metallbau freut sich auf Nachricht von drei Betrieben, die die Planfräse von Metabo kostenfrei sechs Wochen lang testen möchten. Ihre kleine Gegenleistung: Sie füllen nach dem Test den metallbau-Fragebogen aus und geben uns Ihr ehrliches Feedback zur Arbeit mit den Maschinen. Melden Sie sich per Fax oder Mail!
Redaktion metallbau
Lesertest: Metabo Planfräse
Fax 05241 2151 1999
E -Mail
x

Thematisch passende Artikel:

Lesertest

Metabo Planfräse PFM 17

Gesamturteil gut (2,4)

Die Entwicklungsingenieure von Metabo wollten mit der Planfräse PFM 17 für die Metallbauer eine Erleichterung schaffen, die alternativ stundenlang mit einem großen Winkelschleifer Schweißraupen...

mehr
Ausgabe 2020-2-3

Metabo

Kreissäge mit 58 mm Schnitttiefe

Der Mitarbeiter einer Stahlbau-Firma hat erstmal geschmunzelt. Ob dieses handliche Gerät wohl mit der Leistung seines Winkelschleifers mithalten kann? „Die Skepsis währte nicht lange“, erzählt...

mehr
Ausgabe 12/2014

Testen Sie den ASCM 14 QXC von Fein

Die Redaktion metallbau sucht fünf Testbetriebe für einen Akku-Bohrschrauber, der speziell für den Metallbau geeignet sein soll. Wenn Sie testen möchten, bewerben Sie sich per Fax oder E-Mail:...

mehr
Ausgabe 2014-09

Testen Sie den SSW 18 LTX 600

Den Akku-Schlagschrauber SSW 18 LTX 600 hat Metabo erst kürzlich auf den Markt gebracht. Wir bieten Ihnen das Gerät zum Test. Zur Faxvorlage für die Bewerbung als Testbetrieb geht es hier ->.

mehr
Ausgabe 2013-06

Satiniermaschine S 18 LTX 115 mit 5,2-Ah-Akkus von Metabo

Die Satiniermaschine ist vor allem für die Flächenbearbeitung geeignet. Das Anwendungsspektrum reicht vom Abtragsschleifen über das Satinieren bis hin zum Spiegelglanzpolieren. Damit die...

mehr