Metallgestaltung

Teures Hobby oder Geschäft?

Metallgestalter kennen das zünftige Handwerk wie moderne ­Fertigungstechniken; zu ihren Arbeiten zählt der Gebrauchsgegenstand wie das Kunstwerk. Drei ­Betriebe gaben uns Auskunft über ihr Selbstbild und über ihre ­Strategien als Unternehmer.

Metallgestaltung Ludwig Schader, Teisendorf

Ludwig Schader ist Metallbaumeister, ausgebildeter Handwerker in der Denkmalpflege und internationaler Schweißfachmann. Seine Werkstatt im bayerischen Teisendorf hat er Anfang 2019 von seinem Vorgänger übernommen und darin sein eigenes Unternehmen gegründet. Der 28-Jährige leitet heute ein fünfköpfiges Team, bestehend aus zwei Gesellen in Vollzeit, einen in Teilzeit, einem Lehrling und einer Bürokraft in Teilzeit.

Schader: „Metallgestaltung ist weder ein aussterbendes Gewerk noch ein Hobby. Es ist unser Hauptgeschäft. Die Herangehensweise eines...

Thematisch passende Artikel:

Metallgestalter gut in Form

Mit neun Exponaten haben sich Metallgestalter am Wettbewerb "Gute Form" in diesem Jahr beteiligt. Jurymitglied und Bundesfachgruppenleiter Markus Balbach, ist mit der Qualität der Werkstücke...

mehr

Die Gute Form

Vier Gewinner

Seit zwölf Jahren wird der Wettbewerb "Die Gute Form – Gestaltung im Metallhandwerk" traditionsgemäß auf der IHM in München präsentiert. In diesem Jahr wurde die Ausstellung aufgrund der...

mehr
Ausgabe 2011-09 Lehrbuch und Bildband als Ideengeber

Metallgestaltung kreativ

Die jahrzehntelange Erfahrung zweier Koryphäen der Metallgestaltung, Wilhelm Häderle und Oskar Hafen, kombiniert mit der jugendlichen Dynamik von Andreas Hafen, in einem neuen Buch vereint....

mehr

HAMMER IN

26. - 28. Juli in Sperberslohe/Nürnberg

Das Dorf Sperberslohe im Süden Nürnbergs verwandelt sich von 26. – 28. Juli in eine glühende Metropole des traditionellen Handwerks und der modernen Metallgestaltung. Zum vierten Mal findet dort...

mehr

Landesfachklasse Metallgestaltung ist erfolgreich

Der Göppinger Schmiedetag des Unternehmerverbands Metall Baden-Württemberg (UVM) Anfang Februar bot nicht nur Anlass zum fachlichen Austausch der Metallgestalter. Mit der Übergabe der...

mehr